Sie sind nicht angemeldet.

janina74

unregistriert

1

Sonntag, 4. November 2007, 22:56

Liposuktion im Ausland

Hallo Leute, guten Abend. Wenn Ihr Interesse an der Liposuktion im Ausland habt, schaut mal her:http://www.kosmetische-plastische-chirur…ren/liposuktion
Da findet Ihr bestimmt etwas. Es gibt dort auch Ärzteverzeichnis usw.Eure JAna

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 02:42

RE: Liposuktion im Ausland

.

- Und wer macht die Nachversorgung,
- was ist wenn Komplikationen auftreten,
- wenn ärztliche Hilfe nötig ist

bei einer Operation im Ausland ??

Ich denke mal, dass es da im Vorfeld viele Überlegugen gibt
und nicht immer nur das Geld ausschlaggebend sein soll

In Einbeziehung des Fluges, der Unterbringung, der Kosten für die Operation in einem Land dessen Sprache man nicht versteht,
sehe ich keinen wirklichen Sparfaktor

und wäre ich da sehr, sehr vorsichtig.

Ich meine sogar, dass wir darüber schon mal gesprochen haben,
dazu gab und gibt es immer mal Berichte in TV und Co darüber,
wie sowas ausgehen kann, wenn es denn schief geht.

In einer gewisse Überlegung sollte da jeder für sich auch die Risiken sehen.

Und was ganz wichtig ist, eine Liposuktion bei einem Lipödem ist eine
ärztliche Korrektur und


KEINE Schönheitsoperation.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

janina74

unregistriert

3

Montag, 5. November 2007, 12:48

RE: Liposuktion im Ausland

Liebe Birgit, Du hast Recht, dass es man wirklich gut überlegen muss, gerade wegen der Sachen, die Du genannt hast. Trotzdem aber denke ich kann man darüber nachdenken. Ich weiss, dass man hier darüber viel gesprochem wurde und deshalb habe ich dieses Link hierher geschickt.Und letztens: ja, das ist auch Recht, dass eine Liposuktion keine Schönheitsoperation bei einem Lipödem ist und dann ist es wirklich besser, es zu Hause machen lassen.

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2007, 20:27

RE: Liposuktion im Ausland

Hallo janina74,

ich hatte mir den Link gar nicht angesehen wie ich diesesn Artikel geschrieben habe. Dann beim Nachlesen ist mir aufgefallen, dass was ich schon vermutet habe, es geht um Schönheitsoperationen.

Liposuktion bei einem Lipödem ist keine SchönheitsOP sondern eine, wie bereits erwähnt, eine medizinische Notwendigkeit.

Ich persönlich hätte mir nun, wenn du den Link schon ins Forum setzt und einen Artikel dazu, mehr an Informationen gewünscht. So kommt eher der Geschmack der Werbung auf.

Wo wer letztendlich eine Operation machen lässt, ob im Ausland oder Zuhause, immer gehen weitreichende Besprechungen einher und da ist eine Homepage nicht sehr hilfreich, aber ein persönlichese Gespräch schon, so meine Erfahrungen.

Ausland kann sehr weit weg sein, wenn es zu Komplikationen kommt und wer bitte kommt dann dafür auf, wohin sollte sich die Operierte dann wenden ??

So etwas würde mich nun persönlich interessieren, dann die Gesamtkosten für Flug, Vorgespräche, Kosten für Unterbringung + Begleitperson und natürlich der Liposuktion selber, ergibt eine Summe von ?????
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

janina74

unregistriert

5

Montag, 5. November 2007, 22:14

RE: Liposuktion im Ausland

Liebe Birgit, als ich geschrieben habe, dass in dem Fall der ärztlichen Notwendigkeit besser eine Operation Zuhause ist, meinte ich es so, dass wenn es notwendig ist, dann bezahlt es die Krankenkasse, oder? Dann sehe ich keinen Grund, warum ins Ausland fahren.

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. November 2007, 23:30

RE: Liposuktion im Ausland

Hallo janina74,

nach deinen Aussagen liest du schon länger im Forum mit, so habe ich das zumind,. verstanden,

dann müsstest du auch wissen, dass die meisten Liposuktionen wohl eher nicht von den KK bezahlt werden, auch wenn einige KK anscheinlich anfangen umzudenken.

Da könnte ein Blick ins laufende Fourm oder Archiv helfen :D

Wenn wer ins Ausland fährt, dann wohl eher oder meistens oder wenn überhaupt - wegen den Kosten. Zusammengerechnet aller Kosten die anfallen, muss jeder sehen wo er sich unters Messer legt.

Mir geht es mehr darum, dass Lipödem keine Schönheitsoperation ist, sondern medizinisch Notwendig........
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Teddy

Pfundsweib

Beiträge: 1 249

Registrierungsdatum: 24. April 2007

Wohnort: bei MZ

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. November 2007, 07:30

RE: Liposuktion im Ausland

Zitat

Original von janina74
....dass wenn es notwendig ist, dann bezahlt es die Krankenkasse, oder? .....


Tut sie leider nicht - um deren Kriterien von Notwendig zu erfüllen, muß das Lipödem-Fett bereits in großen Fladen über die Knöchel hängen :hammer:
Vorher ist es nach deren Ansicht bestenfalls ein kleiner Schönheitsfehler....
Gruß
Teddy

aber trotzdem danke für den Link.... alle Information kann sinnvoll sein.

janina74

unregistriert

8

Dienstag, 6. November 2007, 13:57

RE: Liposuktion im Ausland

Liebe Birgit, ich habe doch gar nicht gesagt, dass ich hier lange still mitlese. Aber die Seiten haben mir gefallen, hier gibt es dieser Teil Links,Links, Links und deshalb habe ich es hierher geschickt, da ich meine, dass dort viele interessante und nützliche Informationen über eine Liposuktion sind. Und da es bestimmt ähnlich verläuft, ob es eine Schönheitsoperation ist oder eine ärztliche Notwendigkeit ist, dann ist es sicher interessant.

janina74

unregistriert

9

Dienstag, 6. November 2007, 14:09

RE: Liposuktion im Ausland

Und noch etwas, an den Seiten, die ich geschickt habe, gibt es im Ärzteverzeichnis auch Ärzte, die eine Zweigstelle in Deutschland haben. NAtürlich nicht mehr für die Preise, wie im Ausland, aber man kann doch einen Arzt finden, der diese Zweigstelle in Deutchland hat und im Fall einer Komplikation könnte man dann diese Zweigstelle besuchen.

10

Dienstag, 6. November 2007, 15:22

Hab mir grad die Seite angeschaut und muss sagen, dass ich nicht wirklich begeistert bin... In Deutschland ist es soweit ich weiss mittlerweile verboten Vorher-Nachher-Bilder zu zeigen und sowohl die Darstellung der Informationen über die Liposuktion an sich und die Preise: ab €44!!! bis etwas über €1000 erscheinen mir doch etwas seltsam. Wenn überhaupt würde ich zu jemandem gehen, der Mitglied im Fachverband ist...

janina74

unregistriert

11

Freitag, 9. November 2007, 13:33

Beta, jeder sieht es anders, jeder hat Recht an seine Meinung:-)Vielleicht liegt das Problem darin, dass diese Seiten über alles Mögliche berichten...es ist nicht nur an Liposuktion gezielt.

Counter:

Hits heute: 16 213Hits gestern: 48 472Hits gesamt: 34 307 705
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 13 101,75