Sie sind nicht angemeldet.

Tinki1980

unregistriert

1

Montag, 9. Juli 2012, 13:32

Wie geht ihr mit Blicken um?

Ihr Lieben,
Eine Woche vor meiner 2.Lipo hänge ich etwas durch.
Ich war nach meiner 1.Lipo echt recht zufrieden und habe mich über die entfernten 6,2 Liter pures Fett,sehr gefreut.
Ich konnte von Gr.48-50 auf eine Gr.46-48 wechseln. Obenrum trag ich weiter in Oberteilen Gr.38-40,in Blusen(wegen der nun auch dicker werdenden Oberarme)eine Gr.44!
Sprich,die Differenz zwischen Ober und Unterkörper ist,wie bei vielen von euch auch,imens groß.
Ich hatte dennoch das Gefühl,das seit Op1 der Po nicht mehr so ausladend ist und die Reiterhosen auch deutlich besser und fühlte mich dadurch etwas selbstsicherer.

Nun letzte Wo.meine 1.negative Erfahrung seit der Lipo. Es standen wieder einmal 2 Frauen beieinander und lästerten über mich. 2 Tage päter in der Eisdiele ne ähnliche Erfahrung. Ne recht dürre,vertrocknete(vom Gesicht her) Tussi,sagte zu ihrer Tochter: Ne Schande ist sowas! So ne hübsche Frau und dann so n Unterbau

Ich bin sonst recht selbstbewußt,weiß das ich nicht total unattraktiv bin und generell NICHT auf den Mund gefallen!
Aber in solchen Momenten kann ich nicht kontern! Ich bin unfähig meine Lippen zu bewegen. Abends lieg ich dann im Bett und weine.
Mit meinem Freund bin ich erst 2 Monate zusammen und er steht total hinter mir.

Aber es war mir SO unangenehm das er das mitbekommen hat.
Er selbst ist sehr sportlich und muß sich auch nicht verstecken.
Ich glaub das viele dünne Frauen denen. Was will der denn mit DER?!

Ich hab zwischen Op1 und nun 2 knapp 9 Kilo mit SIS verloren und bin sehr stolz.
Aber DAS wissen die Lästermäuler natürlich nicht.
Für die ist man undiszipliniert!

Das tut so weh.. ;(

Wie gern würd ich bei der Wärme schwimmen gehn.. Aber ich trau mich nicht!
Ich bau nun voll und ganz auf Op2...Aber mir ist auch klar das ich meine Einstellung zu mir selbst ändern muß und zu mir stehen muß..
DA kann KEIN Chirurg der welt helfen!!! :hammer:

Wie geht ihr mit Blicken und Sprüchen um? Wie reagieren eure Partner??
Lg,Nicole

2

Montag, 9. Juli 2012, 14:04

Hallo Tinki1980,

es ist oft sehr hart wenn das passiert.
Ich kenne das und es tut sehr weh.Weine auch oft und sag immer" wie kann ein Mensch nur sein"
Ich habe Tage da konter ich mit z.B. " soll ich posen für ein Foto?"

oder starre genauso zurück.
Ich sag auch oft: allem hat Gott Grenzen gesetzt,nur der Dummheit nicht.

Wenn ich mit meinem Junior in der Stadt bin und ein Eis esse und merke das gelästert wird , sag ich sehr laut: weißt du mein Schatz,es gibt auch Menschen die krank sind,sie können nichts dafür.Und es gibt Menschen die dummes Zeug lästern ,DIE können was dafür . :D

Einmal gab es dafür sogar Beifall vom Nachbartisch-solche Momente sind toll,und von denen zehre ich :blume:

Undine Carmen

unregistriert

3

Montag, 9. Juli 2012, 19:34

Wie geht ihr mit Blicken und Sprüchen um? Wie reagieren eure Partner??

Hallo Nicole

ich weis das es wirklich "dumme" Menschen gibt die reden ohne vorher zu denken...

geh einfach baden mache was dir Spass macht.. ist doch dein Leben Hauptsache du liebst dich dein Freund liebt dich auch wie du schreibst..
alle anderen sollten dir einfach egal sein...

ich kenne das nur zu gut oben habe ich die 38 unten herum die 42/44... jetzt nach der erste Lipo kann ich schon wider Kleider anziehen...

und das nächste mal... wenn wider so eine doofe Bemerkung kommt.. dann drehste dich um und sagst mit einem lächeln ich kann abnehmen aber was machst du ?? ein schlauer kann sich dumm stellen aber wie geht es anders herum :D

lg Undine

Nina80

Meister

Beiträge: 1 318

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Groß- & Außenhandelskauffrau

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2012, 19:46

Ich kann das auch gut nachvollziehen und könnte ein kleines Buch mit solchen Situationen beschreiben. Es ist verletzend und zieht einen runter. Ich kann in so Mom auch nicht kontern, versuche mir nichts anmerken zu lassen und nicht in Tränen auszubrechen... Nach meiner dritten Lipo - und einem seitdem wachsenden Bauch - wurde ich gefragt, wann denn das Kinde zur Welt käme... Schade, dass ich nicht schwanger war... Mein Freund war dabei, aber auch zu perplex um etwas zu sagen...

Generell versuche ich einfach jeden Tag ein bisschen mehr mit mir ins Reine zu kommen, so dass irgendwann solche Bemerkungen mich nicht mehr so verletzten.

ICH persönlich halte übrigens nichts von Sprüchen à la 'wer dumm ist, wird dumm bleiben' oder ähnlichem, denn damit stellt man sich meiner Meinung nach auf die gleiche Stufe.
Besser fänd ich eine Reaktion wie "Ich habe ein Lipödem. Das ist eine Fettverteilungsstörung, die mich so unförmig erscheinen lässt..." Aufklären und den Leuten den Wind aus den Segeln nehmen ohne selber zu beleidigen. Aber davon bin ich auch noch weit entfernt...
Viele Grüße, Nina =)

Diagnose Lipödem seit April 2011 (II.-III. Stadium kpl Beine & Oberarme) ** Diagnose durch Dr. Heck ** Bestätigung: Venenklinik Bochum, Gefäßklinik Rhein Ruhr Essen & Dr. Deling D`dorf ** Barmer GEK ** 3. Lipos an den Beinen (09/2011, 12/2011, 04/2012), alle bei Dr. Heck, insgesamt sind 13 ltr Fett entfernt worden ** Klage gegen die Barmer verloren (2013)

silke253

unregistriert

5

Montag, 9. Juli 2012, 20:36

Ein Versuch, es von der "dünnen Seite" aus zu erklären... Ich hatte nie wirklich ein Problem mit meinem Äußeren, so lange ich nicht ins Schwimmbad muss und nicht jemanden Neues kennen lerne, ist alles ok. Zudem ist mein Erscheinungsbild schlank, es kommt keiner auf die Idee, dass meine Beine nicht ganz so schön sind. Weil ich von allen Seiten mein Leben lang immer die Bestätigung erhalten habe "wie gut ich doch aussehe", bin ich mit der Zeit und was den Umgang mit dickeren Frauen betrifft doch etwas überheblich geworden. Klingt total bescheuert und nach einem erbärmlichen Charakter, aber ich arbeite daran.

Früher habe ich immer gedacht, wenn ich eine wirklich dicke Frau (46 aufwärts?) gesehen habe, was soll das denn? Bewegt sich wie ein Dromedar, keucht wahrscheinlich nach 2 Treppenstufen und jammert den ganzen Tag, während sie am futtern ist und Germanys next Topmodel guckt, über ihre zu vielen Kilos. Faul und undiszipliniert. Hätte sie mir erzählt (aber warum sollte sie?) "nee, ich finde mich auch mit mehr Kilos gei*"(a´la Beth Dito), hätte ich sie höchst wahrscheinlich cool gefunden, so wie sie ist. Nur dieses Jammern und nichts tun, ist mir auf den Senkel gegangen. Und das habe ich wahrscheinlich auch mit einem verächtlichen Blick gezeigt. Ich musste schließlich auch fortwährend etwas tun, um nicht dick zu werden.

Mittlerweile... sehe ich das natürlich anders. Es kann ganz viele Gründe geben, warum man dick ist. Und es hat am wenigsten etwas mit Faulheit oder Sonstiges zu tun. Man ist in den meisten Fällen tatsächlich krank. Seelisch oder körperlich. Davon wußte ich früher aber nichts, mich haben weder die Sorgen, noch die Krankheiten anderer Leute interessiert. Man wird Erwachsen und denkt dann aber über viele Dinge anders, als junger Mensch ist man doch sehr ahnungslos und desinteressiert. Manche werde allerdings auch Erwachsen und sind nicht in der Lage über viele Dinge anders nachzudenken und die gilt es zu ignorieren... Außerdem, was bringt einem die Meinung von solchen Doofies? Da kann man doch echt müde drüber lächeln...

Du kannst die Leute um dich herum nicht ändern, nur deine Einstellung. Wahrscheinlich wäre es aber gerade in so einem konkreten Fall angebracht, die Leute direkt anzusprechen, wenn du denn Lust hast und dich dann besser fühlst. Freundlich nach dem Motto "ich habe zwar eine Fettverteilungsstörung, hören tue ich aber noch gut :D ".

Undine Carmen

unregistriert

6

Montag, 9. Juli 2012, 21:26

Besser fänd ich eine Reaktion wie "Ich habe ein Lipödem
stimmt Nina... so mache ich es manchmal auch aber bei manchen hat man keine Zeit oder Lust sich zu erklären... weil wir es uns nicht ausgesucht haben...

Tinki1980

unregistriert

7

Montag, 9. Juli 2012, 23:23

@ Silke: Ich war auch bis zum 25.Lebensjahr ganz schlank,wobei ich da auch schon die Differenz von Oben Gr.34 und Unten Gr.38-40 hatte..
Irgendwann ließ sich das Lipödem aber nicht mehr stoppen.
Ich mache ja auch Sport und bin recht "straff",nur die Umfänge bzw deren Differenz sind so auffällig und gerade DAS sticht ja ins Auge! ;(
Ne Beth Dito ist einfach nur rund und unförmig. Ich hab ne Taille von 70cm..wurd heut nochvermessen! Zudem trag ich 80b..Schlanker WILL ich Obenrum gar nicht mehr sein!
;)
Zu den anderen: Danke das ihr eure Erfahrungen mit mir teilt! Mir passiert es nicht oft,aber WENN tut es sehr weh..
Mir wurde auch schon von Männern gesagt: Bis zum Bauchnabel(!!!!!) bist du ne absolute Traumfrau! :hammer:
Ich hab lange für Brautmoden und auch ne Modekette gemodelt.. Geht nun nicht mehr,denn für die "Molligenmode"stimmt meine Figur ja nun auch nicht mehr..Nicht genug Oberweite etc..
Das nur nebenbei...
Und ich möchte einfach nicht mit "Undisziplinierten Dicken"in einen Topf geworfen zu werden...
Denk DAS belastet mich auch sehr...
Ebenfalls oberflächlich... :mauer:

Counter:

Hits heute: 15 576Hits gestern: 45 634Hits gesamt: 32 988 144
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 12 752,87