Sie sind nicht angemeldet.

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Oktober 2011, 13:33

Krebs und Lymphödem

"Therapie, Nachsorge: Lymphödeme behandeln, Rückfälle vermeiden"

Zitat

Ist ein Lymphödem entstanden, benötigen Betroffene viel Durchhaltevermögen. Aber die Geduld lohnt sich: Auch fortgeschrittene Schwellungen und Entzündungen lassen sich günstig beeinflussen. Ziel der Behandlung eines Lymphödems ist es, die gestaute eiweißreiche Ödemflüssigkeit wieder zu mobilisieren und abzuleiten, den Körper dazu zu bringen, neue Lymphbahnen auszubilden, sowie verhärtetes und vernarbtes Gewebe wieder zu erweichen.

Auf dieser Seite:
Entstauungstherapie: Die wichtigste Behandlung
Spätfolgen: Warum eine Behandlung wichtig ist
Operation: Lymphgefäße wiederherstellen, Lymphe umleiten, Gewebe entfernen
Lymphödeme im Kopf- Halsbereich: Besonderheiten der Behandlung
Lymphödeme im Genitalbereich: Besonderheiten der Behandlung
Lymphödem - soziale und psychische Belastung: Wer bietet Unterstützung?
Nachsorge: Wie lange sollte behandelt werden?
Mehr wissen: Informationen für Patienten und Fachkreise

Zur weiterführenden Information und Quelle: Krebsinformationsdienst
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:04

Lymphe, Lymphsystem, Lymphödeme:

Grundlagen kurz erklärt

Zitat

Ursache von Lymphödemen ist eine Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe, der sogenannten Lymphe. Schwellungen bilden sich vor allem unter der Haut, bis in die tieferen Schichten zum Fettgewebe hin. Krebspatienten können Ödeme nach Lymphknotenentfernung entwickeln, nach Bestrahlung von Lymphknoten, aber auch dann, wenn ein Tumor in das in ihn umgebende Lymphabflussgebiet einwächst oder streuende Tumorzellen die Lymphbahnen verlegen.

Auf dieser Seite:
Lymphe: Entstehung, Zusammensetzung und Funktion
Lymphbahnen, Lymphknoten: Aufbau des Lymphsystems
Lymphödeme: Wie entstehen sie bei Krebspatienten?
Häufigkeit: Wer ist betroffen?
Lokalisation: Wo treten Lymphödeme bei Krebspatienten auf?
Mehr wissen: Informationen für Patienten und Fachkreise

Zur weiterführenden Information und Quelle: Krebsinformationsdienst
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Oktober 2011, 08:52

Soziales und Recht zum Thema Lymphödem

Der Inhalt des nachfolgenden Titels beschreibt zwar am Beispiel einer Brustkrebserkrankung (der am häufigsten bei Frauen auftretenden Krebserkrankung) das komplexe Thema der Ursachen, Auswirkungen, erforderlichen Behandlungen etc. eines dadurch auftretenden Lymphödems, ist jedoch – abgesehen von der Lokalisation der Lymphbahnunterbrechnung – genauso auf andere sekundäre Lymphödeme übertragbar.

"Brustkrebs > Lymphödem"

Inhaltsverzeichnis:

1. Das Wichtigste in Kürze
2. Grundsätzliches
3. Ursache und Folgen
4. KPE: Komplexe physikalische Entstauungstherapie
4.1. MLD: Manuelle Lymphdrainage
4.2. Kompression
4.2.1. Zuzahlung
4.3. Bewegungsübungen
4.4. Hautpflege und -schutz

Quelle: http://www.betanet.de/betanet/soziales_r…hoedem-531.html

Weitere wichtige Links von "Betanet Suchmaschine für Krankheit und Soziales"
Heilmittel (z. B. MLD)
Hilfsmittel (z. B. Kompressionsbestrumpfung)
Reha

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Oktober 2012, 08:06

Lymphödeme nach Krebstherapie Lymphödem-Prävention (Vorbeugung)

Die Entfernung von Lymphknoten bzw. eine ausgedehnte Strahlentherapie verringern den Lymphabfluss aus den von der behandelten Stelle „flussaufwärts“ gelegenen Gebieten dauerhaft. Das kann zu einem Stau von eiweißreicher Flüssigkeit im Gewebe - einem chronischen Lymphödem - führen. Der betroffene Körperteil schwillt sichtbar und tastbar an, häufig sind Schwere- und Spannungsgefühle damit verbunden, teilweise auch eine Einschränkung der Beweglichkeit.

Chronische Lymphödeme haben eine Neigung zur Verschlimmerung (Progredienz). Und da beim Lymphödem die Immunabwehr des Körpers geschwächt ist, kommt es häufig auch zu Folgeerkrankungen. Das zwischen den Zellen des Hautgewebes abgelagerte Eiweiß verhärtet mit der Zeit (Fibrosen). All diese Probleme, das entstellte körperliche Erscheinungsbild sowie die Belastung durch den lebenslang hohen Therapieaufwand bedeutet für die betroffenen Menschen eine erhebliche Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität.

Lymphödem-Prävention (Vorbeugung) durch Früherkennung

Bisher konnte man chronische Lymphödeme lediglich behandeln, um sie zu reduzieren bzw. deren Verschlimmerung entgegenzuwirken. Doch jetzt kann bereits dem Entstehen von Lymphödemen vorgebeugt werden. Ein hochmodernes Diagnose-Instrument - der Delfin Lymphödem-Scanner - erkennt ein Lymphödem-Risiko lange bevor auch nur das geringste Anzeichen dafür bemerkbar ist. In diesem „subklinischen Stadium“ (ohne sichtbare oder tastbare Zeichen) kann durch einfache prophylaktische Maßnahmen das Auftreten eines Lymphödems dauerhaft verhindert werden. Und damit auch alle Folge- und Begleiterscheinungen! Für die Betroffenen bedeutet das ein großes Plus an Lebensqualität.

Hintergrund-Informationen zum Lymphödem

Wenn unsere Haut oberflächlich geschürft wird, können wir manchmal das Austreten einer klaren, leicht weißlichen Flüssigkeit beobachten. Dann wurden feinste Lymphgefäße (Lymphkapillaren) verletzt, die als engmaschiges Netz unsere ganze Körperoberfläche überziehen. Die Lymphkapillaren nehmen Gewebswasser, Eiweiß, Stoffwechselprodukte, Krankheitserreger, Schadstoffe und andere Dinge auf. Diese „lymphpflichtige Last“ wird hinter den Schlüsselbeinen kurz vor dem Herz dem Blutkreislauf zugeführt. Auf dem Weg dorthin passiert die Lymphe zahlreiche Lymphknoten, in denen sie gereinigt und von schädlichen Elementen befreit wird.

Eine Beschädigung des Lymphgefäßsystems beeinträchtigt den Lymphabfluss aus der betroffenen Körperregion. Teilweise kann der Körper Umgehungswege aktivieren, um die Beeinträchtigung des Lymphabflusses zu kompensieren. Gelingt das nicht im ausreichenden Maß, sammeln sich schädliche Elemente im Gewebe an.
Die hohe Konzentration von freien Radikalen im Lymphödem führt in der Regel zu einem oxidativen Stress. Dieser wird für das Altern des Organismus sowie für die Entstehung von Krankheiten (Diabetes, Arteriosklerose, neuro-degenerative Erkrankungen etc.) verantwortlich gemacht.Mithilfe der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (bestehend aus Lymphdrainage, Kompressions- und Bewegungstherapie sowie Hautpflege) kann der Lymphabfluss verbessert werden. Diese Behandlung ist meist sehr zeitaufwändig, muss lebenslang durchgeführt werden und ihr Erfolg ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Darum sollte ein chronisches Lymphödem nach Möglichkeit verhindert werden. Denn Vorbeugen ist besser als Leiden!

Mit Genehmigung des Verfassers: Rainer H. Kraus www.lymphoedem-praevention.de
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 071Hits gestern: 48 957Hits gesamt: 23 418 875
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 9 752,17