Sie sind nicht angemeldet.

Helga

Profi

  • »Helga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 28. August 2008

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Verwaltungsleiterin

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juni 2014, 22:21

Unwetter

Du meine Güte, ich hab das Gefühl, hier geht gleich die Welt unter. Es gewittert heftigst, Stromausfall, Regen und Hagel in Massen und ein Sturm, eher wohl sowas wie ein Orkan. Wirklich die Wände haben gewackelt und ich hatte eine Heidenangst, daß der Sturm die Scheiben eindrückt oder Bäume umfallen. So etwas heftiges habe ich noch nicht erlebt.

Wie siehts denn bei euch aus?

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 939

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juni 2014, 23:01

Hallo Helga,

bei uns hier ist alles ruhig. Am Nachmittag wurde es mal dunkel von Westen her, aber nichts. Kann aber noch kommen, angesagt ist ein Unwetter mit Regen und Sturm.

Mein Bruder aus NRW hatte auch berichtet das es bei ihm nicht nur regnet sondern auch gehagelt hat, dann Stromausfall, Telefon weg, auch mit Handy klappte es nicht wirklich. So werden wir ein anderes Mal telefonieren.

Regen könnten wir in der Tat gebrauchen, hier ist immer schnell alles trocken und wir müssen unbedingt der Hecke einen Formschnitt verpassen, die 1. Vogelbrut sollte raus sein.

Schauen wir mal wie die Nacht wird :-)

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 17. Februar 2014

Wohnort: Marburg

Beruf: Architektin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juni 2014, 12:08

Bei uns wurde es gegen elf furchtbar windig.
Bin dann erstmal los und hab die Pferde von den Koppeln geholt
und daheim alle Fensterläden zu.
(meine Hündin mag das Sturmgesause gar nicht)
Dann kam aber nichts runter und jetzt schwitze ich bei 30°C im Büro...

Ach hätte es doch nur geregnet :((

LG

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juni 2014, 13:14

Bei uns war es sehr heftig. Müssten gestern Abend erst mal Wasser aus dem Keller rausscheppen und anschliesend das Treppenhaus trockenlegen. Es hat sogar durch die Fenster geregnet. Aber im gesamten Stadtgebiet es ist sehr schlimm, überall die Bäume auf den Strassen und die Strassenbahnen können nicht fahren. So habe ich das noch nie erlebt.

punky

Erleuchteter

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juni 2014, 20:25

hey ich hatte auch angst gehabt aber wolte es nicht zu geben

habe gesagt ich habe doch keine angst .hate doch voll angst mit wolldecke ging es
das hatte gedonnert und geblitzt

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 939

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Juni 2014, 01:31

Hallo Punky,

warum sollte man Angst nicht zugeben ?

Ich habe auch Angst vor kräftigen Gewittern wenn es rechts und links richtig kracht und wir sind hier im Flachland. In den Bergen bleiben viele Gewitter hängen und an der See kommen sie nicht übers Meer, also kracht und scheppert es. Decke über den Kopf ziehen bringt nicht wirklich etwas ;-)

Meinen Hunden schlottern da auch oft die "Hosen". Der Hündin weniger, weil sie kaum noch etwas hört, dem Rüden dafür etwas mehr ;-)

Also lieber darüber reden und wenn möglich zusammensitzen, als Angst nicht zugeben :-)


:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 33 414Hits gestern: 72 143Hits gesamt: 41 971 015
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 153,67