Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Felina

Anfänger

  • »Felina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. August 2018

Wohnort: Oberschwaben

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2018, 14:49

Vorstellung

Hallo,

im Frühsommer vermutete mein Hausarzt beim Gesundheitscheck ein Lipödem und gab mir eine Überweisung zum Facharzt. Dieser Termin ist nun nächste Woche.

Schon in der Jugend waren meine Beine übervoll mit blauen Flecken, ohne dass ich wusste, woher sie kamen. Seit Anfang 20 verstecke ich meine dicken Beine. Deshalb besteht das Lipödem bei mir vermutlich seit langem, allerdings ohne Beschwerden. Seit nun ca. 1 Jahr habe ich immer wieder Schmerzen in den Beinen, vor allem nach körperlicher Anstrengung.

Jetzt sitze ich in einem tiefen Loch. Ich könnte ich nur noch heulen, vor Schmerzen und vor Frust und Angst vor dem, was jetzt auf mich zukommt.

Ich hoffe, hier Antworten auf meine derzeit vielen, vielen Fragen zu finden und so manchen Tipp von anderen Betroffenen

Viele Grüße aus dem Süden Deutschlands
Felina
Im Frühsommer diagnostizierte mein Hausarzt beim Gesundheitscheck ein Lipödem und gab mir eine Überweisung zum Facharzt. Dieser Termin ist nun Ende August.

Momentan sitze ich in einem tiefen Loch. Ich könnte ich nur noch heulen, vor Schmerzen und vor Frust und Angst, was jetzt auf mich zukommt.

PandoraH

Erleuchteter

Beiträge: 2 670

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 19:13

Hallo Felina,

ich hoffe, Du hast Dich in der Zwischenzeit hier schon etwas einlesen und dadurch schon etwas von Deiner Angst und dem Frust abbauen können. Das A und O in der ärztlichen Betreuung, sowohl konservativ als auch chirurgisch, ist die richtige Wahl der Fachörzte. Hast Du Dich bei dem von Dir ausgewählten Arzt gut aufgehoben gefühlt und konnte eine Diagnose gestellt bzw. ggf. eine Therapie angefangen werden?
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 17 123Hits gestern: 83 369Hits gesamt: 43 198 302
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 491,7