Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. September 2008, 15:49

Mal etwas anderes.......

so mehr Zwischenmenschliches :-)

Hier ist ein Forum, welches über einen hohen Bekanntschaftsgrad verfügt, auf dessen viele hinweisen, versuche es dort, dort sitzen die Lipödemer mit ihren Erfahrungen, die ab 2004 hier aufgebaut wurden und zwar von vielen und meistens und am häufigsten von den Anfangsmitgliedern,
ergänzt wurde das ganze nach und nach von vielen anderen Mitgliedern, die das Forum als das sehen was es ist,

ein Fachform für Lipödemer mit einem unschätzbaren Wert eines sehr ausführlichen Archivs.

Warum diese gerade von vielen nicht genutzt wird, ist und bleibt mir ein Rätsel. Ich würde mal auf Faulheit tippen.

Ncht nur das dieser Hinweis

ACHTUNG! Bitte vor dem Posten in die FAQs schauen und die Suche benutzen!

Ignoriert wird, nein viele stellen dazu noch die 100. Frage ...1000 x durchdiskutiert. Das es dann schwierig wird in einem Archiv etwas zu finden, sollte klar sein.

Sich in den verschiedenen Unterforen zu informieren kann doch nicht so schwer sein, wobei es einfacher erscheint.....hoppla jetzt komme ich.......los helft mir mal und wenn Antworten nicht passen, wird gemobbt,

Toll. Nein auf die Schulterklopfen ist hier eher nicht angebracht.

Dann gibt es die Mitglieder die sich erdreisten den Text auf den sich ihre Antworten beziehen zu zitieren, nur auf den Text bezogen auf den sie Antworten wollen, damit auch nach Jahren jeder weis, der im Archiv liest, worauf bezog sich denn das eigentlich, was bei vielen Texten nicht gegeben ist.

Auch wenn das einigen nicht gefällt, zitieren gehört zu Foren und wird nicht nur dort verwendet, sondern gehört heute schon zu jedem vernünftigen Briefwechsel.

Und dann ist da noch die ach so tolle Ignorierfunktion, dessen Benutzung mir vollkommen entgeht oder anders noch nicht aufgegangen ist.

Es ist mir vollkommen klar, dass sich einige hier unter anderen auch ich, durch Briefstile ab und zu auf den Schlips getreten fühlen, nur jeder liest so wie er liest, so wie er lesen möchte und noch mehr wie er verstehen will,

die Antworten, auf dessen Text ich mich beziehe sind für alle Mitglieder gedacht, nicht nur für den den es gerade mal angeht,
zu viel wird m.E. in die Texte hineininterpretiert, manche lesen oder wollen etwas lesen was da nicht steht

und andere gehen glatt hin und versuchen wieder anderen ihre Lebensweise aufzuzwingen oder bilden sich glatt durch das Lesen von Beiträgen der Anfangsmitglieder eine Meinung,

statt die Zeit, wo sie sich mit unendlichen Beiträgen beschäftigen um dann nicht die Beiträge zu sehen, sondern die Person die dahinter steht, besser für ihre Gesundheit verbringen um das alles zu machen, was sie anderen vorschlagen.

Meine Zeit habe ich noch nie damit vergeudet, solche Beiträge zu lesen, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar,
aber viel Zeit um immer wieder neuen Nachrichten nachzugehen, diese zu lesen und hier für viele zugänglich zu machen, genau wie das viele andere Mitglieder die einiges an Erfahrung und Wissen sammeln durften über lange Zeit, dieses auch tun,
für die, die nur abschöpfen, deren Drucker heiß laufen, um alle die Infos abzuziehen, die sie brauchen,
aber ich stelle fest, immer weniger kommt die Rückmeldung....

Leute, ich habe ich es geschafft, die Kasse übernimmt die Kosten, die OPs sind prima verlaufen, ohne Euch und das viele Wissen aus diesem Forum, hätte ich das nicht geschafft........

Wieso genau kommen da so wenige Rückmeldungen ??

Auch wenn Geiz in Deutschland geil zu sein scheint, ein bisschen Anerkennung und Rückmeldung sollte doch jeder aufbringen !

Und dann sind da die anderen, stolpern rein, Fragen über Fragen, haben aber schon die Kassenzusage in der Tasche, aber bleiben damit hinter dem Berg wie sie daran gekommen sind, also Erfahrungen die für diese Forum wichtig sind, aber nein, dass bleibt dann ein Geheimnis, vielleicht aus diesem Forum gezogen, der Dank bleibt dann aus, weil jaaaa ...ja, warum eigentlich ??

Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen, hier haben wir es mit Menschen zu tun, mit Menschen der gleichen Krankheit, die im Grunde alle im selbern Boot sitzen, die auf neue Informationen hoffen, die nach jedem Strohhalm greifen der sich ihnen bietet, dass diese Strohhalme oft ins leere laufen, liegt daran, dass diese Krankheit zuwenig erforscht ist, andere aber diesen Strohhalm schon als Erfahrung abgehakt haben und diese Erfahrung hier schreiben,

deswegen.....wir sind Menschen, jeder ein anderer Typ, jeder so wie er ist und wir sollten uns davor hüten, an Menschen herum erziehen zu wollen, dass klappt in keinem Forum, dass klappt eigentlich nirgends, noch nicht mal in einer Ehe ;-)

es ist ein Geben und ein Nehmen und daran sollte jeder denken,
bevor er diese unselige Ignorierfunktion aktiviert
oder mobbend durchs Forum zieht.

Etwas viel geschrieben, aber vielleicht kommt es bei dem einen oder anderen ja doch an :-)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. September 2008, 15:57

RE: Mit der Kommunikation....

Mit der Kommunikation im Netz ist das so eine Sache.
Dazu ein Textschnipsel aus einer Newsgroup
(Message-ID: 999597810.635083@Koeln):

warum wird sich hier so gerne und leidenschaftlich auf unterstem Niveau
angepisst ? Wer eine Frage "zu dumm" findet oder auf Widerspruch/Kritik sofort persönlich reagiert (was mir hin und wieder passiert, aber ich versuche wenigstens dann nicht sofort zu antworten, sondern mich erstmal zu beruhigen),

Dass liegt daran, dass es sich bei den Unterhaltungen via Tastatur um eine "pathologische" Kommunikation handelt. Bei einer normalen Unterhaltung, z.B. am runden Tisch, fließen sehr viel mehr Informationen zwischen den Gesprächspartnern als nur die reinen Worte.
Mimik und Betonung, Körperhaltung etc. pp. haben da einen ganz wesentlichen Anteil an der Kommunikation. Wenn z.B. einer von uns in so einer Runde seinen Kaffee verschüttet, und ein Anderer bemerkt dazu "Das tut mir aber leid", so ist für die Bewertung dieser Aussage ganz entscheidend, wie er dass gesagt hat: Grinst er nämlich dabei über alle Backen, so ist der Inhalt klar: Es tut ihm eben nicht leid, im Gegenteil, er freut sich.

Für menschliche Kommunikation ist sogar i.d.R. der nicht-verbale Anteil viel wichtiger, und der fehlt hier vollständig. Mimik und Körperhaltung sowieso und die so entscheidende Betonung der Aussagen, die bei Telefonie wenigstens noch da ist, wird bestenfalls hier und da durch z.B. Einrahmen mit * oder _ angedeutet.
Das was in einer Newsgroup so schnell mal aus sicherer Entfernung über die Tastatur geht, würde derjenige niemals so sagen, wenn er seinem Gesprächspartnern direkt gegenüber sitzen würde bzw. wenn, dann würde es ganz anders rüberkommen.

Dazu sollte sich jeder auf der sachlichen Ebene bewegen,
als auf der Emotionalen, so kommen viel weniger Missverständnisse auf.

Sachlich: Emotionslos nur auf die Sache bezogen ohne Einwirkung
und Einbeziehung von Gefühlen und Vorurteilen
oder betont funktional und ohne Ausschmückung.



Anmerkung: Das was ich schreibe, sage ich auch meinem Gegenüber ins Gesicht, wenn es sich denn mal ergibt :-)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

thalia

Erleuchteter

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 13. November 2005

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. September 2008, 17:44

RE: Mal etwas anderes.......

Hallo Birgit,

ich glaube, dass mußte mal raus, also sozusagen mal gesagt werden, was :D!

Vieles kann ich nachvollziehen, was du bemängelst. Anderes sehe ich nicht ganz so krass. Wir haben natürlich auch eine ganz andere Art der Kommunikation. Trotzdem hast du vieles auch in meinem Sinne auf den Punkt getroffen, was mir schon lange auf der Seele liegt.

Mal sehen, wie die anderen Forum-Teilnehmerinnen das sehen.

Viele Grüße von Thalia.

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. September 2008, 18:37

RE: Mit der Kommunikation....

Hallo Birgit, hallo Thalia,
obwohl ich schon länger hier im Forum unterwegs bin, fühle ich mich oft noch sehr unsicher. Sicher liegt das nicht an euch, aber hier im Forum konnte ich zumindest schon mal Erfahrungen im Umgang damit sammeln. Ich achte aber immer darauf, keinem zu nahe zu treten. Habe ich das Gefühl, versuche ich das zu regeln. :bussi:
Ich kann deinen Ärger aber auf der anderen Seite auch gut verstehen, denn auch ich schaue hin und wieder mal rein, einfach nur um zu lesen. Du hast sicher Recht damit, dass hier Körperhaltung und Mimik fehlen. Sei aber trotzdem nicht so verärgert. Es gibt sicher viele Nutzer, die sich erst herantasten müssen. Schau mich an, ich habe auf diese Weise auch meinen Weg gefunden.
LG Karo
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Counter:

Hits heute: 19 912Hits gestern: 77 910Hits gesamt: 62 206 279
Hits Tagesrekord: 547 010Hits pro Tag: 19 875,02