Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Sportlerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kauffrau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Mai 2010, 10:41

und nun auch noch Liiebeskummer

Hallo Ihr,

wollte mal fragen wie es Euch eigentlich so ergeht mit dem ganzen Drum-Herum usw...

am Wochenende hat mich nun mein Freund verlassen und ich häng total durch...nix geht mehr...

dabei war er so lieb zu mir und meinte ihm würde das alles nix ausmachen mit meinen Beinen etc.

ich bekomme mittlerweile 2x die Woche LD - wobei der Physio meint, ich hätte durch meinen ganzen Sport noch ein ziemlich festes Gewebe und das ganze sch... Fett drückt auf die Muskeln etc. und deswegen hatte ich solche Schmerzen beim Sport... Wassereinlagerungen sind gar nicht so mein Problem... :(
der Physio meinte auch, bei mir würden die Stützstrumpfhosen, die ich jetzt bekommen habe (Klasse 3) mal gar nix bringen ;(

ich denke mal, kein Mann findet diesen Anblick wirklich anziehend und ich hab solche Angst keinen mehr zu finden...
mir sagen zwar alle, dass ich sehr hübsch bin, aber meine Figur passt da ja nun wirklich nicht zu...
bin völlig deprimiert :(

habe jetzt beschlossen mit meiner Therapeutin zu reden, die ich mal hatte und zusätzlich zu dem ärztlichen Befund auch noch die Psyche mit reinzubringen, um die OP vielleicht doch zu bekommen...

sonst bin ich jetzt schon kurz davor den ganzen Sch... selbst zu bezahlen, weil ich über meine Figur nur noch :kotz: könnte...

wie geht ihr damit um???
:aetsch:
"Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die Dummheit der Menschen" - "bei dem Universum bin ich mir allerdings nicht sicher"...(Albert Einstein)

1. OP-WAL-28.10.10 - 6,8 ltr. Fett - Beine gesamt + Gesäß
2. OP-WAL geplant im Januar 2011 - Arme kmpl + Korrekturen Beine

KaroN

Erleuchteter

Beiträge: 1 208

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Wohnort: M an der I

Beruf: Ingenieurin

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Mai 2010, 16:20

Die Ängste wegen unserer Proportionen haben wir sicher alle.

Ansonsten gibt es wohl solche und solche Tage...

Meistens ist es mir total wurscht, aber manchmal krieg ich die Krise!
Wenn die Waage wieder mehr anzeigt und ich nicht weiß was ich an Essen noch weg lassen soll.
Wenn wieder jemand den Standard-Satz vom Stapel gelassen hat. Ich mein den mit dem Sport und dem Essen.

Ich glaub toll finden wirs alle nicht!

Ich drück dich einfach!
Nur weil eine Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger

Hundefan

Meister

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

Beruf: Versicherungskauffrau

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Mai 2010, 19:35

Jetzt lass mal den Kopf nicht hängen. Schau, ich bin 42 Jahre, habe seit
Anfang zwanzig ein Lipödem (wahrscheinlich aber schon in der Pupertät)
bin verheiratet und habe zwei tolle Kinder, einen Job, treibe Sport, habe Freunde und Bekannt......etc.

Soooooo wichtig sind die Beine nun auch nicht, ist eher so das eigene
Empfinden und Unzufriedenheit.

Mein Mann zeig mir heute noch den Vogel, wenn ich jammere, er liebt mich
und nicht nur einen Teil von mir.
Kopf hoch, es geht weiter, glaube mir.

Kokosoel

Erleuchteter

Beiträge: 428

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Wohnort: RLP

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Mai 2010, 21:08

hey... kopf hoch!

momentan kriege ich auch die krise. mache viel weniger sport und habe dadurch ein schwabbeliges gewebe... ich fühle mich wie ein kloß und letzten sommer hab ich das grade noch so ertragen, aber in diesem sommer definitiv nicht mehr.
am 01.07. hab ich meine erste lipo.

ich kenn das nur zu gut. ich gehe auseinander ohne ende. ich bin auch froh meinen freund zu haben, der wirklich lieb is und zu mir passt und ich hoffe das bleibt so (und wir heiraten eines tages)...

mein zustand verschlimmert sich ständig. mir passt nur noch eine schöne hose wirklich gut. eine andre alte, die schon leicht zu kurz ist auch noch grade so.

es gibt tage da will ich einfach nicht mehr meine beine sehen und haue einfach mal dagegen weil ich so sauer auf alles bin, weil ich vielleicht auch selbst schuld habe dass es so ist. weil ich die pille schon seit 10 jahren nehme und es dadurch ausgebrochen sein könnte und weiß der gott warum...

wichtig ist allerdings, dass du weißt dass du nicht alleine bist.
mir geht es genauso und es gab auch männer, die mich nett fanden, aber mit der figur nicht klar kamen. da müssen wir drüber stehen!!!

ich bin froh, dass mich mein freund im kranken zustand kennengelernt hat und seine "specki" trotzdem lieb hat. er findet mich gut so wie ich bin. sei dir sicher, dass dein ex dich nicht wegen deiner figur verlassen hat, denn sonst wäre er gar nicht mit dir zusammen gekommen ;).
wenn ich operiert bin und irgendwann tolle beine haben sollte und die männer mir hinterher schauen, spätestens dann weiß mein schatzi nochmal, dass ich ne tolle schnecke bin ;D.

aber niemals operieren weils en kerl gut findet!!!!!!!!!!!! oder du denkst du kriegst keinen ab. is unfug!!!

also kopf hoch und kämpfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG, Koko
---------
1. Lipo 01.07.10 / 10,2 Liter TLA / 3,125 l Fett / Knie, OS innen + außen
2. Lipo 24.09.10 / 8 Liter TLA / 2,5 l Fett // Fesseln, Hüfte, überm Po
3. Lipo geplant Sommer 2011-> OS vorne + hinten, Korrekturen - FERTIG! :daumen:

LUXZ

Profi

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 14. März 2008

Wohnort: zu Hause

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Mai 2010, 13:27

Ja, ich denke solche Phasen kennen wir alle!

und wenn es nicht der freund ist, der uns verläßt, dann sind es Blicke oder Bemerkungen von anderen, dass mal wieder "unten rum" nichts paßt, man sich häßlich fühlt undundund!

Aber Kopf hoch!!!

Man fühlt isch ungeliebt und abgewiesen, wiel man verlassen wurde!
Und das man dann noch denkt man (frau) findest nie wieder einen Mann, der einen liebt.... das ist sozusagen normal bei Liebeskummer!!!

Aber es werden tagtäglich auch Menschen verlassen, die KEIN Lipödem haben, die wenn man sie so von außen betrachtet perfekt aussehen, einen tollen Charakter haben.... also kann ein Lipödem schon mal nicht das wichtigste Kriterium sein!!!

Ich finde meinen Körper auch häßlich und frage mich oft, ob mein Mann sich nicht ekelt. Vor allem wiel er mich gut 20 kg schlanker kennen gelernt hat.
Aber er liebt mich um meiner selbst willen, egal wie ich aussehe und das ist das entscheidende.
Und wenn der Typ Dich wegen Deinen Beinen verlassen hat :grimmig: ....dann kannst Du eigentlich froh sein, dass Du ihn los bist!!!!

ich denke, wenn es einem wirklich mies geht ist ein Therapeut ein guter Ansprechpartner, der einem vielleicht nicht nur helfen kann, eine Lipo zu bekommen, die man gerne möchte, sondern auch mit solchen Krisenzeiten besser umzugehen!

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2010

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Auszubildene

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:14

An alle Leidensgenossen,

ich habe ja vor kurzem erst die Diagnose bekommen.
Mein Freund hat mich nun auch verlassen obwohl wir uns letztes Jahr erst verlobt haben( war sogar seine Idee)

Ist sch... wenn alles auf einmal passiert und ich sitze derzeit auch in einem tiefen loch. Aber ich hoffe daraus zu kommen. Ich hoffe auch noch den richtigen zu finden, jedocht hemmt die Krankheit auch beim kennenlernen. Ich habe angst das jemandem zu sagen wenn man sich näher kommt oder kommen sollte. Noch ist meine Trennung ziemlich frisch und das Herz noch gebrochen. Die Trennung war auch sehr wiedersprüchlich und von einen Tag auf den anderen verliert man die Gefühle nicht...vorallem nach einer Verlobung!

Männer! Aber ich versuche drüber zu stehen und meine Familie stärkt mir den Rücken.

Ich denke jetzt an mich und versuche mit mir selbst zufrieden zu sein und meine Figur ein bisschen zu formen :-)
Ein gesundes Selbstbewusstsein und ein schöner Charackter sind viel liebenswerter als dicke Beine und es soll sogar Männer geben die das so sehen.

ALSO RAUS AUF DIE STRASSE UND SUCHEN. WER NICHT WAGT DER NICHT GEWINNT.ODER?

  • »Sportlerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 12. März 2010

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kauffrau

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Mai 2010, 10:52

@ Lieschen

wenn das mal so einfach wäre...

ich persönlich kenne natürlich viele Sportler etc. - und die mögen halt auch gerne wohl geformte Körper (und Beine ;()...

ich bin ja nun bös am diäten, weil ich vor lauter Kummer eh nix essen mag...
hab in 3 Wochen schon 5kg verloren...
hab aber immer noch ein Mega-Gewicht von 77kg bei 1,70 :mauer:

ich werde schon jubeln, wenn ich mal wieder eine 6 vorm Komma hab...

auf Männer hab ich gar keine Lust, gefallen mir alle nicht, mag mich selbst im Spiegel nicht sehen etc....
hab meinen Ex leider auch noch viel zu doll lieb :(
:aetsch:
"Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die Dummheit der Menschen" - "bei dem Universum bin ich mir allerdings nicht sicher"...(Albert Einstein)

1. OP-WAL-28.10.10 - 6,8 ltr. Fett - Beine gesamt + Gesäß
2. OP-WAL geplant im Januar 2011 - Arme kmpl + Korrekturen Beine

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 939

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

8

Friday, 28. May 2010, 21:51

Zitat

auf Männer hab ich gar keine Lust, gefallen mir alle nicht, mag mich selbst im Spiegel nicht sehen etc.... hab meinen Ex leider auch noch viel zu doll lieb unglücklich


Lass dir Zeit und gebe dir Zeit, dass alles zu Verarbeiten

und dann wenn du gar nicht mehr an das männliche Geschlecht denkst, kommt von irgendwo her Eines um die Ecke ;)

Nicht suchen, sondern finden lassen :-)

Schließlich steckt der Charakter eines Menschen nicht in den Beinen
oder in seiner Figur :-)

Und dann gibt es noch das:

Und er kam zum Fuchs zurück: "Adieu", sagte er ...

"Adieu", sagte der Fuchs. "Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

"Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar", wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken.

http://www.onlinecat.de/Leseproben/exupery.htm

:blume:
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Kiel

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

9

Sunday, 30. May 2010, 14:17

Hallo, bin derzeit in der gleichen Situation, mich hat in der letzten Woche auch mein Freund verlassen und es tut schrecklich weh und als erstes kommt der Zweifel an sich selbst und ich denke das ist falsch.

Schön wäre es hier im Forum mal Leute zu finden mit denen man vielleicht auch mal gemeinsam den Schweinehund überwinden kann oder sich aus einem Loch zu ziehen, denn unter Leidensgenossen ist es doch einfacher als mit Menschen die unsere Probleme gar nicht verstehen, oder?

Schönen Sonntag und lieben Gruß
Nicole

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

10

Friday, 18. June 2010, 20:39

Zitat

Original von Sportlerin
@ Lieschen

wenn das mal so einfach wäre...

ich persönlich kenne natürlich viele Sportler etc. - und die mögen halt auch gerne wohl geformte Körper (und Beine ;()...


ich weiß genau was du meinst, bin ja selbst sehr sportlich aktiv und treibe auch verdammt gerne Sport. Und als Wassersportlerin hat mans mit den Beinen dann natürlich besonders dumm getroffen, vor allem wenn die anderen Baden gehen und man selbst lieber nur zuschaut...

Und ich persönlich stehe auch mehr auf den sportlichen Typ, damit ich mit dem wenigstens gemeinsam Sport treiben kann. Wenn ich so zurückdenke, hatte ich irgendwie nur Looser als Freunde, weil ich dachte ich bekomme eh niemanden ab mit meinem dicken Hinter (damals wusste ich nicht, dass das eine Krankheit sein kann, und hab mir selbst die schuld an allem gegeben).

Mich stören die Fettmassen auch ungemein, fühle mich in meiner Bewegung echt eingeschränkt.

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2010

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Auszubildene

  • Nachricht senden

11

Saturday, 26. June 2010, 12:27

Hey @ all

also jetzt ist es ja schon n bisschen her das mich mein Freund verlassen hat (05.2010) und jeden Tag fühle ihc mich besser, natürlich gibt es Rückschläge wie zum Beispiel das meine Freunde jetzt immer was mit ihm unternehmen und ich zuhause sitze. Ich komm aus meinem Loch so einfach garnicht raus weil mir jeder es noch tiefer gräbt.

Aber jetzt kam der geistesblitz:

Ich habe den Schalter gefunden der mir hilft zu sagen " kommt Leute mir ist das Sch*** egal." Mittlerweile hab ich auch schonwieder ne menge neuer Freundinnin und auch schon 3 Telefonnummern von ganz netten Männern.

Ich habe nur Angst davor, sollte mal doch mehr werden zu sagen das ich ne krankheit habe...Was meint Ihr?

Ich bin ja der vollen überzeugung das mein Charackter die dicken Beine wet machen kann aber wie merkt man ob ein Mann nur in die Kiste ( ich sage es mal so) will oder eine Beziehnung...

Wer hat ein paar hilfreiche tipps? Soviele rückschläge kann ich auch nicht mehr einstecken.

LG lieschen

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

12

Saturday, 26. June 2010, 20:48

Das ist schön, dass es dir besser geht, Lieschen, in einem Jahr wirst du darüber lächeln (is nämlich bei mir gerade so, hab mich vor etwa zwei jahren von meinem freund getrennt und war echt fertig danach, sogar noch etwa anderthalb jahre getrauert). Und erfahrungsgemäß ist der nächste freund immer besser als der alte ^^

ich denke männer, die nur das eine wollen, sich etwas ungeduldiger verhalten und schnell das interesse verlieren. während andere, die dich wirklich mögen, eher rücksicht auf deine gefühle nehmen. aber am besten lernt man sie erstmal richtig kennen, ich denke so pauschal kann man das nicht sagen....

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2010

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Auszubildene

  • Nachricht senden

13

Sunday, 27. June 2010, 11:27

Hallo,

danke für die liebe Antwort....ich habe tage da geht es mir richtig gut und andere da geht es mir so schlecht...ich weiß immer garnicht was ich machen soll und ich habe angst davor das ich mich dann aus hoffnung auf Ablenkung auf irgendwelche Idi*** einlasse...ist echt ne gradwanderung. Meinem Ex geht es ja hervorragend er hat ja Schluss gemacht und er hat jetzt meine ganzen Freunde und vorallem hat er nicht so eine blöde Krankheit.

Zu Anfang dachte ich auch man steh ich drüber und den Sch*** egal knopf habe ich auch schon gefunden, aber wenn man dann mal allein ist kommt alles hoch...

Warum ist das so das ich noch so an ihm hänge?? Er hat mich doch so mieß behandelt...aber wir hatten ganz viele schöne Dinge zusammen erlebt und daran halte ich bestimmt fest...

Er war meine erste große Liebe...ich habe noch nicht soviel Erfahrung mit Männern und nach mehr als 2 Jahren Beziehung kann ich wahrscheinlich auch nicht erwarten das ich die Aufreißerin schlecht hin bin *g*

ABER ein weiteres Erfolgserlebnis habe ich zu Buche zu stehen ich habe 2,5 KG abgenommen und kann jetzt meinen neuen jeans mini erhobenen Hauptes tragen :D

Liebe Grüße

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

14

Sunday, 27. June 2010, 19:48

Na das ist doch was erfreuliches, und vor allem gut für dein wohlbefinden. Mach dich schick und geh weg, das ist nen guter Anfang, um wieder zu sich selbst zu finden.

Sicher hat man manchmal sone Phasen, wo man auch mal alleine zuhause ist und mit sich selbst klarkommen muss, und das wäre es auch einfacher, sich in gesellschaft zu schmeißen und auf andere gedanken kommen. Aber meine musiklehrerin hat mal gesagt, dass man muss eben auch mal mit seinen gedanken alleine sein, auch wenn es vielleicht nicht so schön ist.

Als ich vor zwei Monaten ins Wohnheim gezogen bin, war ich auch erstmal alleine auf der Bude. Und es war auch nicht so einfach, dort Anschluss zu finden. Klar zerreissen sich erstmal alle das Maul über meinen Hintern, das ist eben der Aufhänger bei mir (hab obenrum Größe M und unten Hosengröße 46 -.-). Aber so habe ich zum Beispiel (durchs surfen ^^ im Netz) herausgefunden, dass ich vielleicht Lipödem haben könnte und bin dem auf den Grund gegangen. Bin ja auch erst seit kurzem solo, würe mich aber trotzdem erstmal nicht auf eine Beziehung einlassen wollen, sondern erstmal allein bzw. mit der Gruppe was unternehmen. Ich denke wenn die Beine doch irgendwann mal schmaler geworden sind, kann ich auch wieder mal nen Kleid anziehen :)

Gruß Furi

PS: ich hatte auch ne schöne Zeit mit meinem Exfreund, aber da ist leider nicht mehr viel passiert und im Endeffekt bin ich froh, dass jetzt das Leben wieder losgeht :)

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2010

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Auszubildene

  • Nachricht senden

15

Monday, 28. June 2010, 18:20

Hey

es ist so schön mit gleichgesinnten über die gleichen belastenen probleme reden zu können weil viele das einfach nicht verstehen...

Toll das Forum hier :-)

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

16

Monday, 28. June 2010, 21:46

Naja, mit meinen Problemen hat sich bisher noch niemand beschäftigt. Zumindest hat sich noch niemand zu meinem Lipödemwerdegang geäußert...und die Galerie kann ich auch noch nicht einsehen, ich habe gehofft, ein bisschen Hoffnung zu finden bzw. mal meine Beine mit anderen zu vergleichen, um ein wenig das Ausmaß meiner Krankheit zu einzuschätzen (und was daraus eventuell werden kann).

Ich bin zurzeit in meinen Nachbarn verliebt (hab ich das schon erzählt? (-: ) aber so richtig kommt das nicht in Schwung. Er ist (denke ich) ziemlich schüchtern aber auch sehr sportlich. Und momentan will oder kann ich halt nicht so offen sein weil ich mich wegen meiner Beine sehr unwohl fühle. Okay, momantan sinds mehr physische als seelische Schmerzen wegen der Hitze (habe mittlerweilse beulenartige Wassereinlagerungen an den Unterschenkeln) aber als ich heute versucht habe, bei C&A ein Kleid zu finden....naja, ihr kennt ja das Problem:
Entweder sie gehen grad übern Po und schlabbern oben rum...oder sie sind ein wenig dehnbar und offenbaren die ganze Figur, was ich ja auch nicht möchte. Fühle mich in allem eben sehr unweiblich, daran kann ich die Schuld also dem Lipödem zuschreiben....

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 25. April 2010

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Auszubildene

  • Nachricht senden

17

Tuesday, 29. June 2010, 19:56

hey,

also ich habe sicher nochnicht soviel erfahrung wie manch andere hier im Forum aber ich kann ganz klar sagen das es natürlich schwer ist sich in der Anfangszeit selbst zu lieben und das schlägt natürlich aufs gemüt...ich denke man muss auch erfahrungen sammeln und ich mein mal ich trage auch kleider und das voll gerne. ist mir egal ob es hinten kürzer ist weil mein po so dick ist aber ich mein mal mach die Augen auf wenn du durch die Stadt gehst wieveile sch** auf das was andere denken und dahin müssen auch wir kommen.

warum sollen wir uns nicht mit bikini oder nem schönen Badeanzug an strand legen? es ist doch ein menschliches Bedürfnis bei diesem Wetter schwimmen zu gehen und gesund ist es auch. Ich habe noch kein Schild gesehen worauf symbolisiert ist "dicken" ist das betreten verboten und ich find auch nicht das wir dick sind es ist ne krankheit aber das weiß halt keiner der uns sieht aber du weist es und das ist doch ok.

Mir ist auch immer wichtig was andere denken aber mittlerwiele sag ich wenn jemand meint ich bin dick "hör mal zu ich bin beim zunehmen" Ganz einfach das ist doch oberflächlich wenn man den menschen an der hülle aus macht. Du kaufst auch keine Milch weil die Packung so schön ist.

Also Kopf hoch und ran an deinen Nachbarn :-)

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

18

Thursday, 1. July 2010, 21:30

ein sehr schöner Beitrag, wie ich finde :-)

ABER: ich sehe absolut nicht ein, warum ich denn mit dieser Figur leben soll. Anfangs bzw. mein ganzes Leben lang dachte ich, es wäre meine Schuld. Schließlich habe ich den ganzen Sport auch nur gemacht, weil ich fit sein wollte und schlank. Weil ich weniger wiegen wollte, weil ich für mein Hobby zu schwer war und deshalb auch entsprechend erfolglos. Ich habe hart gearbeitet und das ohne erfolg. Trotzdem wurde ich weiter gehänselt, alle sagten mir nur ich soll meinen Hintern bewegen und nicht so viel essen. Vor allem bei Sportlern achtet man da ja sehr genau drauf.

Ich schäme mich wirklich für meine Beine. So sehr, dass ich mit keinem Mann zusammen sein möchte. Ich muss zwar die nächste Zeit damit leben, das heißt aber nicht, dass ich mich damit abfinde. Und ich möchte mir auch nicht einreden, dass es nunmal so ist und ähnliches, eher werde ich hart an der Beseitigung dieser Krankheit kämpfen. Ich kann mich mit diesen Beinen nicht wohlfühlen. Sonst wäre ich nicht hier :-)

Trotzdem, mit meinem Nachbarn läuft es nicht an. Und es kann sein, dass es an mir liegt, weil ich mich einfach so unwohl fühle. Anders gesagt, ich will auch garnicht, dass ein mann meine figur, so wie sie jetzt ist, toll findet. Und ich finde das auch beim......naja ihr wisst schon....einfach abtörnend....

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Kiel

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

19

Friday, 2. July 2010, 09:41

Hallo...

ich denke so lange man sich selbst und die Krankheit nicht akzeptiert kann es auch nichts werden jemanden kennenzulernen, denn man strahlt diese Unzufriedenheit und nicht vorhandene Selbstliebe aus. Ich hatte auch eine Trennung und habe an mir gezweifelt, aber ich bin richtig wie ich bin auch mit der Krankheit, die gehört nun einma zu mir. Und so lange man sich selbst nicht liebt wird es auch kein anderer tun, denn das ist das wichtigste, das man auch mit sich alleine glücklich ist und sich nicht jemanden sucht, der einem das Glück vermittelt.

Genießt die Sonne und jeden Tag :-)

Lieben Gruß
Nicole

Furi Kuri

Warteraumschmuck

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

Wohnort: BB

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

20

Friday, 2. July 2010, 18:11

Das ist ja das Problem: ich kann mich so nicht "selbst lieben". No Way. Geht einfach nicht.

Counter:

Hits heute: 36 908Hits gestern: 72 143Hits gesamt: 41 974 509
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 154,62