Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 115

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 03:43

Wie erkenne ich, ob mein Arzt was taugt?

"Sagen Sie mal Aaaaa": Sind Sie bei Ihrem Arzt in guten Händen?

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die Bände sprechen. Zum Beispiel, wenn man sich als Patient fragt, ob man bei seinem Arzt in guten Händen ist. SPIEGEL-ONLINE-Kolumnist Joachim Mohr meint, dass schon das Ambiente einer Praxis Aufschluss über die Qualität des Mediziners gibt.

Aufgrund meiner schweren Herzkrankheit durfte ich seit meiner Kindheit unzählige Arztpraxen aufsuchen: Allgemeinmediziner natürlich, sehr viele Kardiologen, aber auch Internisten, Hautärzte, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Chirurgen, Orthopäden, Radiologen, Urologen, Augenärzte und Zahnärzte. Sogar Endokrinologen, die haben es mit den Hormonen, Hämatologen, die analysieren das Blut, und Pulmologen, die kümmern sich um die Lunge, musste ich konsultieren.

So betrieb ich, wenn auch nicht ganz freiwillig, intensive Studien zum Thema Arztpraxis: Ambiente, Ausstattung, Personal, Öffnungszeiten, Wartezeiten, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr wurde von mir in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder aufs Neue erlebt, erduldet, bewundert. Im Laufe der Zeit entwickelte ich meinen ganz persönlichen Arztpraxen-Check.

Also: Mittels welcher Kriterien kann ich eine gute von einer schlechten Praxis unterscheiden?

1) Die Kontaktaufnahme

Sie wollen per Telefon einen Termin vereinbaren, hängen aber erst einmal zwölf Minuten in der Warteschleife - glauben Sie mir: Dieser Arzt wird kein Interesse an Ihnen haben. Denn entweder will er überhaupt keine Patienten oder keine neuen. Zumindest will er Sie nicht!

Und hier geht es weiter:-)

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch…0.html#ref=nldt

:daumen:
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

ich1406

Profi

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 10. September 2008

Wohnort: Trier

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Mai 2010, 09:05

prima Artikel

und sowas von passend :)

KaroN

Erleuchteter

Beiträge: 1 227

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Wohnort: M an der I

Beruf: Ingenieurin

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Mai 2010, 16:27

Wirklich treffend

und ich muß nach diesem katalog sagen...ich bleib bei meinem Hausarzt auch mit meinem "kleinen Japaner" (Hashimoto)
Nur weil eine Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger

LUXZ

Profi

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 14. März 2008

Wohnort: zu Hause

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Mai 2010, 00:33

wie wahr....

ich mußte daran denken, wie ich einen guten zahnarzt gesucht habe, nachdem ich umgezogen war....brrrr....es gibt echt ruselige sachen.....

Counter:

Hits heute: 42 964Hits gestern: 64 533Hits gesamt: 60 942 710
Hits Tagesrekord: 547 010Hits pro Tag: 19 634,52