Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 658

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Dezember 2011, 11:37

Schwerbehinderung

Um durch Krankheit dauerhaft behinderten Menschen einen teilweisen Ausgleich zu schaffen für die im Alltag bestehenden Nachteile, sind vom Gesetzgeber in einigen Bereichen besondere Regelungen geschaffen, um die Teilhabe am Leben zu ermöglichen bzw. zu erleichtern.

Auch bei Ödemerkrankungen ist, je nach Ausprägung des Krankheitsbildes, auf Antrag die Anerkennung des Grades der Schädigung möglich. Welche Formalien dabei zu beachten sind und welche Nachteilsausgleiche bei Anerkennung in Anspruch genommen werden können, wird im Nachfolgenden erläutert.

An dieser Stelle soll an jede/n Betroffene/n appelliert sein, sich nicht zu scheuen, einen Antrag auf Anerkennung in Erwägung zu ziehen, denn – abgesehen von vielen privaten Nachteilen wie z. B. eingeschränkte Mobilität, reduzierte Freizeit durch Arzt- und Therapeutenbesuche etc. – muss sich ein/e Betroffene/r gerade im beruflichen Alltag mit gesunden Kollegen messen. Das kostet zusätzliche Kraft, deshalb ist hier besondere Unterstützung wichtig.

Die wichtigsten GdB-abhängigen Rechte und Nachteilsausgleiche

Gesetzliche Grundlage im SGB 9, § 2

Freibeträge für schwerbehinderte Kinder
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

PandoraH

Erleuchteter

  • »PandoraH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 658

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Dezember 2011, 11:49

Zusammenfassung


Grad der Behinderung

Inhaltsverzeichnis

1. Das Wichtigste in Kürze
2. GdB und Grad der Schädigungsfolgen (GdS)
3. Versorgungsmedizinische Grundsätze
4. Bemessung
5. Nachteilsausgleiche
6. Antrag auf Erhöhung
7. Details zu Anhaltswerten bei einzelnen Krankheiten
8. Verwandte Links

Tabelle: GdB-abhängige Nachteilsausgleiche

Quelle: http://www.betanet.de/betanet/soziales_r…derung-164.html
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

Counter:

Hits heute: 7 202Hits gestern: 23 459Hits gesamt: 33 031 498
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 12 760,96