Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. November 2012, 22:07

Heute ist wieder so ein Tag.................

wo nichts klappen will ;-)

Da hänge ich wie ein Klappmesser über dem Schreibtisch um über die andere Tastatur gebeugt an die 2. komme, weil ich gestern Nacht im Tasta Kabel hängen geblieben bin und erst heute Mittag gemerkt habe, die Tasta es nicht tut und Männe heute erst sehr spät Heim kommt und ich dann den 2. PC hochfahren musste, damit ich mich um alles kümmern kann. Lesen geht ja, schreiben nein und auf dem PC habe ich auch kein Mailprogramm, so kann ich zwar auf dem einen PC empfangen und auf dem andern PC schreiben ;-)

Das heißt aber auch, die nächste Funktasta ist schon bestellt ;-)

Hach ja wenn das so einfach wäre unter den Schreibtisch zu krabbeln und den Stecker wieder einzuschieben, daran scheitert das ganze ja, runter komme ich vielleicht noch, krabbeln klappt vielleicht auch noch, aber wie komme ich wieder hoch, gelenkig Lipödem geplagt wie ich bin *grübel*.

Krabbeln kenne ich ja, wenn es mich hinhaut, muss ich auch zu einem Stuhl oder draußen zu einer Bank krabbeln, in der Hoffnung keiner sieht mich und wenn doch, mir dann hilft, und mich dann am Stuhl oder Bank emporstemmen um dann wieder auf meinen Lipödemstampfern zu stehen und zu schauen ob noch alles heil ist ;-)

Und heute beim Arzt meinte dieser zu mir, sie kennen ihr Problem, solange dieses nicht beseitigt ist, kann ihnen keiner helfen,
was wieder so aufbauend war, dass ich mich nicht bezwingen konnte bei Mc Würg vorbeizufahren und mir einen Big Mac zu genehmigen, mit Pommes, Käseecken und Cola, dass tat sowas von gut, auch wenn das Fleisch mir etwas trocken erschien, aber das musste sein und dann bin ich auf direkten Wege nach Hause gefahren, um dann festzustellen, dass der kleine Rüde sich wieder den Verband von seiner Pfote gekaut hat und jetzt doch einen Plastikkragen bekommt *aaaaaggghhhh*

Manchmal ist es besser im Bett zu bleiben ;-)

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. November 2012, 00:19

Lieber nicht im Bett bleiben... Ich weiß, das ist jetzt gemein, aber die meisten Leute sterben im Bett. Also schön aufstehen, ja? Für morgen bekommst du eine andere Aufgabe. Daumendrücken ist angesagt, weil - wir schreiben eine Lateinklausur.
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. November 2012, 00:26

:daumen:

Da drücke ich doch gerne alle vorhandenen Daumen für deine Lateinklasur :-)

:daumen:

Du schaffst das :blume:


:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. November 2012, 00:40

Danke dir. Wir haben schon versucht, unseren Lehrer runter zu handeln, leider mit mäßigem Erfolg. Vor zwei Wochen haben wir ihm einen Zitronenlutscher angedreht, leider auch nur mit Teilerfolg. Er war zwar still, aber wir auch... Stillarbeit. Heute haben wir es mit Nüsschen versucht. Schließlich haben wir die in der Pause selber verdrückt. Wenn die Klausur morgen vorbei ist, schreibe ich auf meine Schnellhefter "Romani ite domum /Römer geht nach Hause" :hammer:
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 22:53

Hallo Karo,

wie war deine Lateinklasur ?


:?:

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 11:55

Frag mich lieber nicht. Ich hab einiges in der Aufgabenstellung nicht gesehen, was noch Punkte hätte bringen können. Na ja, ich kann ja meinen Hintern mit den anderen Noten und der mündlichen Note vom Grill ziehen.

Das ist schon doof. Latein in der Dusche, auf dem Klo und am Kochtopf und mir fehlte ein halber Punkt zur vier - grumpf. Also mich wundert nicht, dass inzwischen der Fernseher erfunden wurde.
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Karo

Erleuchteter

Beiträge: 848

Registrierungsdatum: 12. Februar 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 11:55

Ich bin froh, wenn die Stunden nach und nach reduziert werden.
Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
einem starken, aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
(Immanuel Kant)

Counter:

Hits heute: 5 334Hits gestern: 48 472Hits gesamt: 34 296 826
Hits Tagesrekord: 126 901Hits pro Tag: 13 098,77