Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. August 2014, 16:47

Mehrere Bundesanzeigerveröffentlichungen zur Arzneimittel-Richtlinie

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 22. Mai 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 12. August 2014 in Kraft:
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage IX: Festbetragsgruppenbildung Pramipexol, Gruppe 1, in Stufe 1


Beschluss

Arzneimittel / Bildung Festbetragsgruppen (IX)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage IX: Festbetragsgruppenbildung Pramipexol, Gruppe 1, in Stufe 1

Beschlussdatum: 22.05.2014
Inkrafttreten: 12.08.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 11.08.2014 B2

Beschlusstext (52.0 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (161.1 kB, PDF)
Zusammenfassende Dokumentation (2.1 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (76.7 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage IX: Festbetragsgruppenbildung gemäß § 35 SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel


https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1997/

Folgende Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 17. Juli 2014 wurden im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Beschlüsse traten mit Wirkung vom Tag ihrer Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 17. Juli 2014 in Kraft:

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2031/


Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII und IX: Festbetragsgruppenbildung Beta2-Sympathomimetika, inhalativ oral, Gruppe 1, in Stufe 2



Beschluss

Arzneimittel / (Frühe) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (XII)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Macitentan

Beschlussdatum: 17.07.2014
Inkrafttreten: 17.07.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 11.08.2014 B4

Beschlusstext (115.1 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (109.9 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Nutzenbewertungsverfahren zum Wirkstoff Macitentan
Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage XII: (Frühe) Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2030/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

22

Freitag, 15. August 2014, 23:02

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Plenums am 4. September 2014

.
Die aktuelle Tagesordnung zur Sitzung am 4. September 2014 können Sie ab sofort unter folgendem Link einsehen:

https://www.g-ba.de/downloads/66-612-631…kommentiert.pdf


Bitte achten Sie auf eventuelle Aktualisierungen der Tagesordnung bis zur kommenden Sitzung.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

23

Freitag, 22. August 2014, 21:41

Zwei Beschlüsse zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage VI treten in Kraft

Folgende Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 22. Mai 2014 wurden im Bundesanzeiger veröffentlicht und treten am 22. August 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VI: Dapson + Pyrimethamin zur Prophylaxe der Toxoplasmose- Enzephalitis
https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1994/

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VI: Off-Label-Use Atovaquon + Pyrimethamin zur Prophylaxe der Toxoplasmose-Enzephalitis
https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1995/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

24

Freitag, 22. August 2014, 21:44

Pressemitteilungen zur G-BA-Sitzung am 21. August 2014

Folgende Pressemitteilungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur G-BA-Sitzung am 21. August 2014 sind jetzt im Internet abrufbar:

DMP: G-BA nimmt Beratungen zu vier weiteren Erkrankungen auf – IQWiG mit Leitlinienrecherche beauftragt
https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/551/

Qualitätsreport 2013: Flächendeckend stabiles Qualitätsniveau in Krankenhäusern
https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/552/

Stiftung für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen – G-BA beschließt Errichtung
https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/553/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. August 2014, 23:41

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Plenums am 18. September 2014

Die aktuelle Tagesordnung zur Sitzung am 18. September 2014 können Sie ab sofort unter folgendem Link einsehen:

https://www.g-ba.de/downloads/66-612-631…kommentiert.pdf

https://www.g-ba.de/downloads/66-612-640…entlichkeit.pdf
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

26

Samstag, 6. September 2014, 00:33

Bundesanzeigerveröffentlichung zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage XII: Sofosbuvir

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 17. Juli 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Beschluss trat mit Wirkung vom Tag seiner Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 17. Juli 2014 in Kraft. Die Geltungsdauer des Beschlusses ist bis zum 15. Juli 2016 befristet:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Sofosbuvir

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2029/


Beschluss

Arzneimittel / (Frühe) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (XII)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Sofosbuvir

Beschlussdatum: 17.07.2014
Inkrafttreten: 17.07.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 01.09.2014 B2

Beschlusstext (677.5 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (161.6 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Nutzenbewertungsverfahren zum Wirkstoff Sofosbuvir
Pressemitteilung: Frühe Nutzenbewertung: Beträchtlicher Zusatznutzen für Wirkstoff gegen chronische Hepatitis C
Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage XII: (Frühe) Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2029/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

27

Samstag, 6. September 2014, 00:37

Bundesanzeigerveröffentlichungen zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage IX und § 35a SGB V

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 17. Juli 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 3. September 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage IX: Festbetragsgruppenbildung Montelukast, Gruppe 1, in Stufe 1
https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2034/


Beschlussdatum: 17.07.2014
Inkrafttreten: 03.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 02.09.2014 B2

Beschlusstext (51.6 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (505.2 kB, PDF)
Zusammenfassende Dokumentation (2.3 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (77.1 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage IX: Festbetragsgruppenbildung gemäß § 35 SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

------

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 21. August 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Beschluss trat mit Wirkung vom Tag seiner Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 21. August 2014 in Kraft:

Einstellung der Nutzenbewertung von Bedaquilin im Verfahren nach § 35a SGB V

Beschluss

Arzneimittel / (Frühe) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (XII)
Einstellung der Nutzenbewertung von Bedaquilin im Verfahren nach § 35a SGB V

Beschlussdatum: 21.08.2014
Inkrafttreten: 21.08.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 02.09.2014 B3

Beschlusstext (49.1 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (54.1 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Nutzenbewertungsverfahren zum Wirkstoff Bedaquilin
Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage XII: (Frühe) Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2050/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

28

Samstag, 6. September 2014, 00:41

Bundesanzeigerveröffentlichung zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage XII: Dapagliflozin/Metformin

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 7. August 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der Beschluss trat mit Wirkung vom Tag seiner Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 7. August 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Dapagliflozin/Metformin

Beschluss

Arzneimittel / (Frühe) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (XII)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Dapagliflozin/Metformin

Beschlussdatum: 07.08.2014
Inkrafttreten: 07.08.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 03.09.2014 B1

Beschlusstext (138.5 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (163.0 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Nutzenbewertungsverfahren zum Wirkstoff Dapagliflozin/Metformin
Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage XII: (Frühe) Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2043/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

29

Samstag, 6. September 2014, 00:44

Beschluss zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage VII tritt in Kraft: Wirkstoffe Irbesartan und Telmisartan

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 5. September 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VII: Ergänzung neuer Gruppen austauschbarer Darreichungsformen mit den Wirkstoffen Irbesartan und Telmisartan

Beschluss

Arzneimittel / Aut idem (VII)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VII: Ergänzung neuer Gruppen austauschbarer Darreichungsformen mit den Wirkstoffen Irbesartan und Telmisartan

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 05.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 04.09.2014 B1

Beschlusstext (52.1 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (1.2 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (79.0 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage VII: Hinweise zur Austauschbarkeit von Darreichungsformen (aut idem) gemäß § 129 Abs. 1a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2023/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. September 2014, 11:53

Beschluss zur Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung Protonentherapie, tritt in Kraft

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 6. September 2014 in Kraft:

Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Protonentherapie bei fortgeschrittenen gliomatösen Hirntumoren bei Erwachsenen


Beschluss

Methodenbewertung (und zugehörige Qualitätssicherung) / Stationäre Methodenbewertung
Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Protonentherapie bei fortgeschrittenen gliomatösen Hirntumoren bei Erwachsenen

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 06.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 05.09.2014 B3

Beschlusstext (50.5 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (100.9 kB, PDF)
Abschlussbericht (1.6 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (77.3 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie zu Untersuchungs- und Behandlungsmethoden im Krankenhaus
Richtlinien-Anlage: Anlage II: Methoden, deren Bewertungsverfahren ausgesetzt sind
Zuständig: Unterausschuss Methodenbewertung

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2009/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. September 2014, 11:56

Beschluss zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage VI tritt in Kraft: Venlafaxin bei neuropathischen Schmerzen

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 10. September 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VI : Venlafaxin bei neuropathischen Schmerzen


Beschluss

Arzneimittel / Off-Label-Use (VI)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage VI : Venlafaxin bei neuropathischen Schmerzen

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 10.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 09.09.2014 B2

Beschlusstext (49.2 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (61.0 kB, PDF)
Zusammenfassende Dokumentation (1.3 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (79.0 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage VI: Verordnungsfähigkeit von zugelassenen Arzneimitteln in nicht zugelassenen Anwendungsgebieten
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2022/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

32

Freitag, 12. September 2014, 20:15

Newsletter G-BA aktuell Nr. 04 vom 11. September 2014

Der Newsletter G-BA aktuell des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 11. September 2014 ist nun online verfügbar:

G-BA aktuell Nr. 04 - September 2014


Themen

Qualitätssicherung

Stiftung für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen – Satzung beschlossen

https://www.g-ba.de/institution/presse/newsletter/137/?
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

33

Freitag, 12. September 2014, 20:19

Beschluss zur Geschäftsordnung tritt in Kraft

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 22. Mai 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 12. September 2014 in Kraft:

Geschäftsordnung: Ergänzung der Anlage I zur Geschäftsordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Bestimmung der Stimmrechte nach § 91 Abs. 2a S. 3 SGB V

Beschluss

Verfahrensbeschlüsse / Geschäftsordnung
Geschäftsordnung: Ergänzung der Anlage I zur Geschäftsordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Bestimmung der Stimmrechte nach § 91 Abs. 2a S. 3 SGB V

Beschlussdatum: 22.05.2014
Inkrafttreten: 12.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 11.09.2014 B1

Beschlusstext (50.8 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (52.9 kB, PDF)
Prüfung gem. § 91 Abs. 4 S. 2 SGB V durch das BMG (77.3 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Geschäftsordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/1992/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 18. September 2014, 23:30

Pressemitteilung zur G-BA-Sitzung am 18. September 2014: Substitutionsausschluss

Pressemitteilung zur G-BA-Sitzung am 18. September 2014: Substitutionsausschluss

Folgende Pressemitteilung des Gemeinsamen Bundesausschusses zur G-BA-Sitzung am 18. September 2014 ist jetzt unter www.g-ba.de abrufbar:

Substitutionsausschluss: G-BA listet erste Arzneimittel pünktlich innerhalb der vom Gesetzgeber vorgegebenen kurzen Frist


Pressemitteilung

Substitutionsausschluss: G-BA listet erste Arzneimittel pünktlich innerhalb der vom Gesetzgeber vorgegebenen kurzen Frist

Berlin, 18. September 2014 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin erstmals Arzneimittel festgelegt, die von den Apotheken nicht durch ein wirkstoffgleiches Produkt ersetzt werden dürfen. Die Aufgabe, eine sogenannte Substitutionsausschlussliste bis zum 30. September 2014 zu erstellen, war dem G-BA vom Gesetzgeber im April dieses Jahres übertragen worden.

Folgende Wirkstoffe in der jeweils genannten Darreichungsform nahm der G-BA in den neuen Teil B der Anlage VII seiner Arzneimittel-Richtlinie auf:

die bei Herzerkrankungen eingesetzten Wirkstoffe Betaacetyldigoxin, Digitoxin und Digoxin (Tabletten),
die Immunsuppressiva Tacrolimus (Hartkapseln) und Ciclosporin (Weichkapseln und Lösung zum Einnehmen),
das Schilddrüsenhormon Levothyroxin-Natrium (Tabletten) und Levothyroxin Natrium + Kaliumiodid (fixe Kombination – Tabletten) sowie
das Antiepileptikum Phenytoin (Tabletten).

https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/554/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 25. September 2014, 15:32

Beschlüsse zur DMP-Richtlinie und DMP-Anforderungen-Richtlinie treten in Kraft

Folgende Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurden im Bundesanzeiger veröffentlicht und treten am 19. September 2014 in Kraft:

DMP-Richtlinie: Änderung

Beschluss

Disease-Management-Programme / Disease-Management-Programme
DMP-Richtlinie: Änderung

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 19.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 18.09.2014 B5

Beschlusstext (51.8 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (115.4 kB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (75.7 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Pressemitteilung: DMP: Anforderungen an eine kontinuierliche Evaluation sowie an Qualitätsberichte festgelegt
Richtlinie: Richtlinie zur Regelung von Anforderungen an die Ausgestaltung strukturierter Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V (DMP-Richtlinie/DMP-RL)
Zuständig: Unterausschuss Disease-Management-Programme

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2017/


DMP-Anforderungen-Richtlinie: Änderung

Beschluss

Disease-Management-Programme / Disease-Management-Programme
DMP-Anforderungen-Richtlinie: Änderung

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 19.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 18.09.2014 B4

Beschlusstext (72.7 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (2.0 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (75.7 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Pressemitteilung: DMP: Anforderungen an eine kontinuierliche Evaluation sowie an Qualitätsberichte festgelegt
Richtlinie: Richtlinie zur Zusammenführung der Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V
Zuständig: Unterausschuss Disease-Management-Programme

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2016/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 25. September 2014, 15:36

Pressemitteilung zur 6. Qualitätssicherungskonferenz am 22./23. September 2014 in Berlin

Folgende Pressemitteilung des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 22. September 2014
zur 6. Qualitätssicherungskonferenz ist jetzt im Internet abrufbar:



6. Qualitätssicherungskonferenz – G-BA sorgt für Kontinuität in der Qualitätssicherung der Patientenversorgung

Berlin, 22. September 2014 – Bei der Eröffnung der 6. Qualitätssicherungs-konferenz des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) in Berlin wurde erneut deutlich, dass mit dem Koalitionsvertrag aus dem Jahr 2013 die Qualität der Patientenversorgung ins Zentrum des gesundheitspolitischen Interesses gerückt ist. Der G-BA steht vor der Herausforderung, mehr Transparenz über die Qualität in der stationären und ambulanten Versorgung herzustellen, einen fairen Qualitätswettbewerb zu ermöglichen und eine nachhaltige Qualitätsentwicklung zu fördern. Hierbei wird er ab 2016 durch das derzeit in Errichtung befindliche Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen unterstützt werden.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sagte in seinem Grußwort: „Wir haben in Deutschland eine hochwertige medizinische Versorgung. Aber wir dürfen uns darauf nicht ausruhen. Wir haben uns in dieser Wahlperiode unter dem Stichwort „Qualitätssicherung“ deshalb einiges vorgenommen. Damit wir die Versorgung noch stärker qualitätsorientiert ausrichten können, brauchen wir verlässliche Kriterien, an denen sich die Qualität von Diagnostik und Therapie festmachen und vergleichen lässt. Diese Kriterien wissenschaftlich zu erarbeiten ist Aufgabe des neuen Qualitätsinstituts, das derzeit aufgebaut wird. Außerdem gilt: Qualität muss das entscheidende Kriterium der Krankenhausplanung sein. Darüber besteht auch in der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform große Einigkeit.“

Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches Mitglied im G-BA und dort für das Thema Qualitätssicherung zuständig, wies darauf hin, dass sich der G-BA von einem bereits hohen Niveau der Qualitätssicherung in Deutschland aus den neuen Aufgaben annehmen werde. „Wir lassen bereits jetzt schon regelhaft prüfen, ob Qualitätsindikatoren datensparsam auf Basis von Routinedaten gebildet werden können, die ohnehin bei den gesetzlichen Krankenkassen vorliegen“, so Klakow-Franck. „Auch Patientenbefragungen sind bereits in Arbeit. Das bis Ende 2015 von uns beauftragte AQUA-Institut wird in Kürze die ersten Befragungsinstrumente zur Qualität von perkutanen Koronarinterventionen sowie zu arthroskopischen Eingriffen am Kniegelenk vorstellen, mit denen insbesondere auch die Qualität der Indikationsstellung aus Patientensicht beleuchtet werden soll. Eine der größten aus dem Koalitionsvertrag resultierenden Herausforderungen wird für uns sein, unser Qualitätsindikatoren-Set so weiter zu entwickeln, dass damit einerseits die Wahlentscheidungsmöglichkeiten für die Versicherten verbessert, andererseits die Entscheidungen zur Krankenhausplanung der Länder unterstützt werden können.“

.
.
.
.

https://www.g-ba.de/institution/presse/p…tteilungen/555/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

37

Freitag, 26. September 2014, 23:20

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Plenums am 16. Oktober 2014

Die aktuelle Tagesordnung zur Sitzung am 16. Oktober 2014 können Sie
ab sofort unter folgendem Link einsehen:

https://www.g-ba.de/downloads/66-612-648…entlichkeit.pdf

Bitte achten Sie auf eventuelle Aktualisierungen der Tagesordnung bis zur kommenden Sitzung.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

38

Samstag, 4. Oktober 2014, 00:26

Beschluss zur Bedarfsplanungs-Richtlinie tritt in Kraft

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 17. Juli 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 30. September 2014 in Kraft:

Bedarfsplanungs-Richtlinie: Berücksichtigung von Anrechnungsfaktoren bei Zulassungen und Anstellungen

Beschluss

Bedarfsplanung / Ärzte
Bedarfsplanungs-Richtlinie: Berücksichtigung von Anrechnungsfaktoren bei Zulassungen und Anstellungen

Beschlussdatum: 17.07.2014
Inkrafttreten: 30.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 29.09.2014 B4

Beschlusstext (49.5 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (64.0 kB, PDF)
Anlage zu den Tragenden Gründen (1.1 MB, PDF)
Prüfung gem. § 94 SGB V durch das BMG (73.7 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Richtlinie über die Bedarfsplanung sowie die Maßstäbe zur Feststellung von Überversorgung und Unterversorgung in der vertragsärztlichen Versorgung
Zuständig: Unterausschuss Bedarfsplanung


https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2033/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

39

Samstag, 4. Oktober 2014, 00:30

Bundesanzeigerveröffentlichungen zur Geschäfts- und Verfahrensordnung

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 26. September 2014 in Kraft:

Geschäftsordnung: Beteiligungsrechte des Verbandes der Privaten Krankenversicherung bei den Richtlinien über die Durchführung der organisierten Krebsfrüherkennungsprogramme

Beschluss

Verfahrensbeschlüsse / Geschäftsordnung
Geschäftsordnung: Beteiligungsrechte des Verbandes der Privaten Krankenversicherung bei den Richtlinien über die Durchführung der organisierten Krebsfrüherkennungsprogramme

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 26.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 25.09.2014 B2

Beschlusstext (50.1 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (48.5 kB, PDF)
Prüfung gem. § 91 Abs. 4 S. 2 SGB V durch das BMG (74.2 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Geschäftsordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2015/


Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 19. Juni 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und trat am 6. September 2014 in Kraft:

Verfahrensordnung: Aufhebung der zwingenden Anonymisierung der Positionen in Stellungnahmeverfahren zu DMP

Beschluss

Verfahrensbeschlüsse / Verfahrensordnung
Verfahrensordnung: Aufhebung der zwingenden Anonymisierung der Positionen in Stellungnahmeverfahren zu DMP

Beschlussdatum: 19.06.2014
Inkrafttreten: 06.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 24.09.2014 B1

Beschlusstext (49.1 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (48.9 kB, PDF)
Prüfung gem. § 91 Abs. 4 S. 2 SGB V durch das BMG (74.7 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Richtlinie: Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2013/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

  • »Birgit M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

40

Samstag, 4. Oktober 2014, 00:32

Bundesanzeigerveröffentlichung zur Arzneimittel-Richtlinie Anlage XII: Cobicistat

Folgender Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 18. September 2014 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der
Beschluss trat mit Wirkung vom Tag seiner Veröffentlichung im Internet auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 18. September 2014 in Kraft:

Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Cobicistat

Beschluss

Arzneimittel / (Frühe) Nutzenbewertung nach § 35a SGB V (XII)
Arzneimittel-Richtlinie/Anlage XII: Cobicistat

Beschlussdatum: 18.09.2014
Inkrafttreten: 18.09.2014
Beschluss veröffentlicht: BAnz AT 01.10.2014 B1

Beschlusstext (89.3 kB, PDF)
Tragende Gründe zum Beschluss (73.5 kB, PDF)

Weiterführende Informationen

Nutzenbewertungsverfahren zum Wirkstoff Cobicistat
Richtlinie: Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung
Richtlinien-Anlage: Anlage XII: (Frühe) Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V
Zuständig: Unterausschuss Arzneimittel

https://www.g-ba.de/informationen/beschluesse/2064/
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Counter:

Hits heute: 9 163Hits gestern: 75 157Hits gesamt: 39 710 681
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 14 528,23