Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kleopatra

Erleuchteter

  • »Kleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2006, 18:02

Erfahrungen mit Hirschbach.... ?

Hallo,
ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand (OP)- Erfahrungen mit Hirschbach hat.....
Birgit glaube ich , oder ?
Vielleicht läßt du mich an deinem Erfahrungsschatz teilhaben ?
Danke, im voraus...

Liebe Grüße
Kleo
:margerite:
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. August 2006, 00:44

RE: Erfahrungen mit Hirschbach.... ?

Hallo Kleo,

sorry habe deine Frage erst jetzt gesehen, antworte ich dir morgen 11.08.2006, im laufe des Tages drauf, ok ?

Gruß
Birgit M.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. August 2006, 11:19

RE: Erfahrungen mit Hirschbach.... ?

Hallo Kleo,

operiert wird in der Klinik von Dr. Schingale in Pommelsbrunn Hohenstadt.

Dann kannst du das Therapiezentrum Hirschbach in Anspruch nehmen, wie schon mehrmals erwähnt ein gute geführtes Haus - ich nenne das immer Sorgloswoche.

Du bekommst 2x am Tag Lymphdrainage, Anfang 2005 wurde nach der OP in Hirschbach gelympht, bandagiert und dann konntest du essen gehen.

Das Essen ist sehr gut in Hirschbach, dass Personal spitze, die Zimmer schön die Aussicht und die Umgebung klasse - sehr zu empfehlen.

Meistens finden sich immer Frauen die zusammensitzen und sich unterhalten oder die Gegend unsicher machen.

Hirschbach liegt in Franken und ist schön bergisch *gg* gerade richtig für den Bandagierten - Rundlauf.

Es gibt auch eine HP von Hirschbach, müsste ich raussuchen oder sie steht irgendwo im Forum.

Da siehst du zumin. schon mal etwas von der Gegend und was auf dich zukommen könnte, wenn du dich für ein paar Tage Hirschbach nach der OP entscheiden würdest.

Hirschbach kann man auch buchen, ohne operiert worden zu sein, so als Schnupperwoche, allerdings ist der Preis etwas üppig.

Solltest du dich von Dr. C. operieren lassen ist Hirschbach in den verschiedenen Angeboten bereits miterwähnt zumin. lauten so meine Informationen.

Kein Stress zu Hause, kein Hund muss raus, keine Schulaufgaben beaufsichtig werden, mal Ruhe und Entspannung ganz für einen alleine - auch mal etwa schönes und nach einer Woche fährt man dann quitschvergnügt nach Hause im schicken Mieder verpackt *lach*

Ich würde Hirschbach immer wieder in Anspruch nehmen, ausspannen vom Alltag, wie Urlaub mit Badagierung :daumen:


Gruß

Birgit M.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Kleopatra

Erleuchteter

  • »Kleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. August 2006, 17:02

Hallo Birgit,

danke für deine prompte Antwort. :-)
Ja, Hirschbach zur "Ein - Wochen - Erholung" kenn ich ja schon.
Hast du dich dort operieren lassen ?
Und wenn ja, wie ist das Ergebnis ?
Ach ja, hab gerade "rumgelesen" - Garten ist echt was schönes, dass man Giersch essen kann, wußte ich gar nicht. Muß mal probieren, hab ne Menge davon.....

Danke........
Kleo
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 948

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2006, 21:05

Re: Kleo

Zitat

Hast du dich dort operieren lassen ?


Ja.

Also in Pommelsbrunn/Hohenstadt ;)

Zitat

Und wenn ja, wie ist das Ergebnis ?


Gut.

Zitat

Ach ja, hab gerade "rumgelesen" - Garten ist echt was schönes, dass man Giersch essen kann, wußte ich gar nicht. Muß mal probieren, hab ne Menge davon.....


Und der wirkt dazu noch Harntreibend :D

Gruß

Birgit M.
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

uteslipproblem

Erleuchteter

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 21. Juli 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. November 2006, 12:55

Hallo,
wisst ihr ob Dr. Stutz auch dort operiert?
Was ist denn eigentlich Giersch???? :fluester: :essen:
LG
UTE
es kann nur besser werden ! hip hip hurra !

Ulla

Erleuchteter

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. November 2006, 13:35

Zitat

Original von uteslipproblem
wisst ihr ob Dr. Stutz auch dort operiert?


In der Lympho-Opt-Klinik operiert NUR Dr. C. (und neuerdings wohl Dr. Bien).

Warum sollten andere Ärzte dort operieren? Sie haben doch ihre eigenen Kliniken. Dr. Schmeller operiert dort nicht, Dr. Rapprich operiert dort nicht und Dr. Stutz operiert dort auch nicht!

Die andere Frage ist, ob man dort zur Nachbehandlung hinfahren kann. Laut dem Posting von Dr. Schingale im Lymphforum geht das. Es kostet aber halt ca. 800 - 1000 EUR für eine Woche!


PS: Giersch ist ein Unkraut.

uteslipproblem

Erleuchteter

Beiträge: 390

Registrierungsdatum: 21. Juli 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. November 2006, 16:37

Danke Ulla,
ich blicke noch nicht so ganz durch wer wo was wann wie macht....
daher frage ich.
LG
UTE
es kann nur besser werden ! hip hip hurra !

Kleopatra

Erleuchteter

  • »Kleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. November 2006, 17:21

Hallo,
hab mal gefragt....
Anscheinend ist es wirklich kein Problem, die Nachbehandlung dort machen zu lassen.
LG
Kleo :margerite:
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Ulla

Erleuchteter

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. November 2006, 08:07

Zitat

Original von uteslipproblem
Danke Ulla,
ich blicke noch nicht so ganz durch wer wo was wann wie macht....
daher frage ich.
LG
UTE


Ist ja schon okay. Als "alter Hase" wird man halt irgendwann betriebsblind.

Vereinfacht gesagt: Dr. Schingale hat eine Lymphklinik bzw. ein Therapiezentrum und Dr. C. operiert Lipödem-Patientinnen. Daher kooperieren die beiden. Dr. C. macht die OPs und Dr. Schingale die Nachbehandlung (Bandagierung, Lymphdrainagen).

Dr. Schingale hat mal im Lymphforum gepostet, dass er auch mit Dr. Schmeller in Verhandlung stand, sich dann aber für Dr. C. entschieden hat. (Hier ist der Link zu dem Posting vom 16.12.2004.)

Es gibt auch Patientinnen von Dr. Rapprich, die fahren zur Nachbehandlung in die Baumrainklinik nach Bad Berleburg.

Meiner Meinung nach kann man sich die teure Nachbehandlung sparen, aber das habe ich ja schon öfter gepostet und will es daher nicht noch einmal ausführen.

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: Göttingen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. November 2006, 11:19

Hallo!
Ich hatte schon eine OP in Hirschbach und fahr morgen zur zweiten...
Ich kann nur sagen, dass ich es absolut toll fand. 1. bin ich mit dem Ergebniss (Beine außen) sehr zufrieden und 2. habe ich mich dort sehr wohl- und gut betreut gefühlt. Ich habe zwar keine Kinder/Hund oder ähnliches was mich zuhause in Anspruch nimmt, aber die Woche mit Behandlungen, Sport und Ruhe (und dem Erfahrungsaustausch mit anderen) hat mir sehr gut getan. Und ich weiß, dass ich das alles zuhause allein nicht so gut hinbekommen hätte.
Ist aber natürlich jeder anders.
Jetzt werd ich langsam ziemlich aufgeregt (OP is Dienstag), hoffe dass diesmal alles auch wieder so prima klappt!
Viele Grüße,
Bienchen

Kleopatra

Erleuchteter

  • »Kleopatra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 19. Juni 2006

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. November 2006, 15:49

Hallo Bienchen,
das ist ja toll, dass bei dir "Hirschbach" so gut geklappt hat.
Ich drück dir auch für diesesmal gaz fest die Daumen.
Hoffentlich erzählst du uns hinterher wie es war....
Wer operiert den ?
Bien oder C. ?
LG
Kleo :margerite:

P.S: unten im Keller ist ein PC mit Internet - vielleicht schreibst du ja mal zwischendurch ? :D :pc: :D
"Die Welt ist voll von Leuten,
die das große Glück suchen
und dabei die Zufriedenheit völlig übersehen."

-Doug Larson-

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 5. September 2006

Wohnort: Göttingen

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Dezember 2006, 08:57

Hallochen!
Ich bin wieder aus hirschbach zurück! Hab mich von dort nicht gemeldet, da mir die Arme gemacht wurden und ich damit so schlecht tippen konnte. Hab da wohl was falsch verstanden.. :D Bin aber ziemlich froh, dass Arme jetzt schon waren, da ich davor am meisten Schiß hatte!
Die OP hat wir mehr weh getan als die Beine, allerdings hatte ich danach keine. Und auszuhalten war alles. Und: Ich liebe meine Arme- da sind echt Muskeln! Die hat man vorher nur nicht geshen, da sie überschwabbelt waren. Hirschbach war wieder toll, nette Leute, die wissen, was sie tun, supi essen :essen: und Entspannung....
Kann das nur jedem raten da hin zu gehen....
Viele liebe Grüße!!!!
Bienchen

Counter:

Hits heute: 24 909Hits gestern: 72 279Hits gesamt: 43 278 367
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 15 514,01