Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Josi89

Anfänger

  • »Josi89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 25. April 2018

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. April 2018, 12:17

Neuvorstellung: Hilfe, ich glaube ich leide unter einem Lipödem

Liebe Lipödem- Betroffene,

gestern habe ich mich entschlossen , mich in diesem Forum anzumelden und möchte mich und meine Geschichte kurz vorstellen. Ich bin 28 Jahre alt, 1,71 m groß bei 62 kg und schließe bald mein Lehramtsstudium ab. Ich gehe ich 3 mal die Woche zum Sport und bin bei den WeightWatchers.Seit meiner Pubertät plagen mich meine dicken Beine und Oberarme. Bevor es soweit kam war ich schlank, habe recht professionell Ballett getanzt und war ein unbeschwertes Kind. Dann änderte sich plötzlich alles... Von der Krankheit weiß ich schon seit einiger Zeit, kenne ebenfalls 2 betroffene junge Frauen, dachte allerdings immer ich habe meine Figur von meiner Mutter vererbt bekommen und könne nur durch Disziplin etwas daran ändern. Seit ich denken kann mache ich Diäten und versuche durch Sport meine Kilos loszuwerden.

Vor 5 Jahren wurde es extrem, morgens joggen, abends Krafttraining. Mein damaliger Freund war Fitnessökonom und anscheinend nicht zufrieden mit meiner Figur. Das Gewicht ging zwar runter, allerdings habe ich auch zu Mitteln gegriffen auf die ich nicht stolz bin und die mich fast in die Magersucht getrieben hätten. Stand damals waren bei einer Größe von 1,71 m 56 kg und Beine und Arme waren immer noch stämmig und voller Dellen!

Jetzt bricht die Sommerzeit an und ich verfalle wie immer in eine leichte Depression, versuche meine Beine zu verstecken und beneide jede Frau die im Sommer kurze Röcke und Hosen tragen kann.

Die Cellulite fängt bei mir schon an den speckigen Knien an, ich habe extreme Reiterhosen und an den Außenseiten der Oberschenkel schmerzen bei Druckausübung. Zudem habe ich ständig blaue Flecken, von denen ich nicht weiß wo sie her kommen. Weil ich mittlerweile weiß, dass dies typische Anzeichen dieser Krankheit sind, habe ich nun in einer Woche endlich den Termin beim einem Phlebologen im Gefäßzentrum und habe Angst vor dem was da eventuell auf mich zukommt wenn sich mein Verdacht bestätigt. Wenn nicht, wäre es für mich allerdings genauso schlimm da ich ja bereits alles versucht habe und nicht mehr weiter weiß.

Ich lade auch ein Foto hoch auf dem man vielleicht etwas erkennen kann. Fotos von meinem Unterkörper gibt es nur wenige weil ich diese immer lösche und Spiegel werden bei mir auch immer nur in Brusthöhe aufgehangen :O

Ich würde mich wirklich freuen von anderen Leidensgenossen zu hören, die ähnliches durchgemacht haben. Und obwohl die Diagnose noch aussteht, spiele ich schon mit dem Gedanken einer Entfernung des Fettgewebes und möchte mich hier gerne informieren :)

Viele leibe Grüße, Josi
»Josi89« hat folgende Datei angehängt:
  • Foto1.jpg (2,46 MB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 10:09)

oscar

Fortgeschrittener

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 13. August 2009

Wohnort: Schwerin

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2018, 10:31

Liebe Josi,
ich glaube, du steigerst dich in etwas hinein und bist extrem selbstkritisch. Auf dem Foto sehe ich den Körper einer jungen Frau wohlproportioniert, bei einer Größe von 1,71 m und 56 kg ist die Welt in Ordnung. Du schreibst nur von der Optik, die meisten Betroffenen leiden unter Schmerzen, dass war auch bei mir vor der OP so. Ansonsten wärst du beim Schönheitschirurgen richtig.
Denke einfach mal darüber nach, ich meine es wirklich nicht böse.

LG Oscar

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2018, 04:45

Hallo Josi,

herzlich Willkommen hier in unserem Forum :blume:

In unserem Forum kannst du einiges an Informationen finden was ein Lipödem betriff,

aaaber du solltest nicht den 2. Schritt vor dem 1. machen in dem du die richtige Diagnose bekommst,

wobei dir dein Termin in einer Woche bei einem Phlebologen in einem Gefäßzentrum sicherlich behilflich ist.

So heißt es abwarten was der Phlebologe herausfindet. Bei wem hast du dich denn angemeldet ?

Bin gespannt auf deinen Bericht :)

Bis dahin mach dir keinen Kopf, genieße das schöne Wetter und ein hoffentlich tolles Wochenende ,

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

PandoraH

Erleuchteter

Beiträge: 2 667

Registrierungsdatum: 3. September 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Mai 2018, 22:51

Hallo Josi89,

ich kann verstehen, dass Du Angst vor der Gewissheit hast, ob bei Dir ein Lipödem vorliegt oder nicht, und was die Konsequezen sind. Leider tendiere ich aufgrund Deiner Schilderungen der Schmerzhaftigkeit usw. auch zu dieser Annahme. Du bist wirklich sehr schlank, aber bei Deinem Gewicht bzw. Deiner Größe könnten nach meiner Auffassung Deine Beine eigentlich wesentlich dünner sein. Bestehen u. U. auch Probleme bei starker Wärme in Form von Schwellneigung der Beine?

Ich hoffe, dass Du hier bei uns im Forum viele nützliche Informationen finden wirst und dass Dir eine gesicherte Diagnose weiterhelfen wird, denn nichts ist schlimmer als offene Fragen und ein Kampf gegen Windmühlenflügel.

Alles Gute und melde Dich bitte, wie es für Dich weitergeht - so oder so.
Viele Grüße
Pandora

„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“
(Vaclav Havel)

Das Lipödem-Board auf Facebook (die Seite ist ohne Registrierungsvorgang zugänglich):
https://www.facebook.com/pages/Lipödem-B…654923054524175

Counter:

Hits heute: 23 375Hits gestern: 68 585Hits gesamt: 39 928 065
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 14 590,52