Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lipödem Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henriette38

Schüler

  • »Henriette38« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Juli 2018

Wohnort: Bochum

Beruf: Außendienst

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:19

Vorstellung

Hallo Ihr Lieben,

ich bin 50 Jahre alt und habe ein Lipödem Stadium 2-3. Betroffen sind meine Beine und Arme. Diagnostiziert wurde die Erkrankung nach langer Unwissenheit erstmals 2010. Damals wurde mir von einem Phlebologen Rundstrick verordnet und das hat meine Beschwerden natürlich nicht verbessert. Seit 2014 setzte ich mich intensiver damit auseinander, habe einen erfahrenen Arzt aufgesucht, war 6 Wochen in Bad Nauheim zur Reha, habe seitdem eine gut passende Flachstrickkompression, 2-3 x pro Woche MLD und auch einen Lymphamat zu Hause. Seit 2 Jahren geht es mir trotz der Therapie zunehmend schlechter, sodass ich mich jetzt zur OP entschlossen habe. Meine erste OP (OS vorne) war am 28.06. und es stehen noch drei weitere an.
Ich freue mich auf einen interessanten Austausch :)

Viele Grüße

Birgit M.

Administrator

Beiträge: 8 937

Registrierungsdatum: 26. Juni 2004

Wohnort: Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Juli 2018, 13:52

Hallo Henriette38,

herzlich Willkommen hier in unserem Forum :blume:

Hattest du für deine Liposuktionen einen Kostenübernahmeantrag an die KK gestellt
und wo hast du dich operieren lassen bzw. lässt dich operieren ?

28.06.2018 ist ja noch nicht so lange her, wie geht es dir denn, wie fühlst du dich auf dem Weg in dein neues Leben ?

:)
Alles geschieht zu seiner Zeit ! Der Weg ist das Ziel !! - Konfuzius

Henriette38

Schüler

  • »Henriette38« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Juli 2018

Wohnort: Bochum

Beruf: Außendienst

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Juli 2018, 17:57

Geduld ist angesagt

Hallo Birgit,

leider hat die KK bereits 2 x die Kostenübernahme abgelehnt. Aber jetzt werde ich das Widerspruchsverfahren bis zum Ende durchziehen. Aber damit mein Leben nicht weiter an mir vorbeizieht, finanziere ich die OPs erst mal selbst. Die Rechtslage ist ja leider noch ungünstiger als zuvor.
Die ersten zehn Tage nach der OP waren sehr heftig. Ich konnte nichts alleine d.h. Hilfe beim Duschen, Flachstrickkompression anziehen etc.. Ich konnte auch erst nach 11 Tagen zu MLD, weil mein Kreislauf nicht mitspielte. Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich dachte, ich sei gut vorbereitet, aber kommt ja oft anders als man denkt.
Damit mein Körper jetzt etwas mehr Zeit für die Regeneration hat, habe ich die OP -Termine mehr auseinander gezogen.Operieren lasse ich mich in der Lipoclinic in Mülheim an der Ruhr.

Viele Grüße

Artemis75

Erleuchteter

Beiträge: 729

Registrierungsdatum: 28. September 2010

Wohnort: Bayern (in der tiefsten Provinz)

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Juli 2018, 21:03

Hallo Henriette!

Auch von mir ein ganz HERZLICHES WILLKOMMEN hier im Forum! :blume:

Ich freue mich auf den Austausch mit Dir und wünsche Dir natürlich alles Gute für die nächste OP! :)

Viele Grüße

Artemis75

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 51 788Hits gestern: 116 499Hits gesamt: 39 619 227
Hits Tagesrekord: 327 751Hits pro Tag: 14 501,52